Komm kuscheln! Chrysler und Fiat finden zueinander
Komm kuscheln! Chrysler und Fiat finden zueinander Bilder

Copyright:

Komm kuscheln! Chrysler und Fiat finden zueinander Bilder

Copyright:

Komm kuscheln! Chrysler und Fiat finden zueinander Bilder

Copyright:

Wenn es kalt wird, hilft Kuscheln: Das rettet nicht nur beim Campen vor Erfrierungen. Es kann auch in der Autoindustrie von Vorteil sein. Und so wundert es angesichts sinkender Absatzzahlen und schwindender Ölreserven nur wenig, dass nun auch Fiat und Chrysler zueinander finden.

Ähnlich PSA beispielsweise, die bereits Modelle auf gleichen Plattformen im Markt platziert haben, wollen es jetzt auch die beiden Konzerne angehen.

Fiat S.p.A, Chrysler LLC (Chrysler) und Cerberus Capital Management L.P., der private Mehrheitseigner von Chrysler LLC, kündigten heute (20.01.2009) die Unterzeichnung eines nicht bindenden Positionspapiers zur Bildung einer globalen strategischen Allianz an.

Damit beabsichtigen die Vertragspartner unter anderem Stadt- und Kompaktfahrzeuge mittels Produkt- und Plattformsharing kostengünstiger herzustellen. Auch sollen Technologien unter anderem für kraftstoffeffiziente und umweltverträgliche Antriebe gemeinsam entwickelt und eingesetzt werden.

„Dies sind großartige Nachrichten für das Chrysler Team der UAW und wir freuen uns darauf, mit ihm unterstützend zusammen zu arbeiten um die langfristige Wirtschaftlichkeit von Chrysler sicher zu stellen,“ sagte Ron Gettelfinger, Präsident der Gewerkschaft United Auto Workers (UAW).

„Wir sind bei dieser wichtigen strategischen Initiative mit an Bord, weil sie dabei helfen wird, die langfristige Wirtschaftlichkeit unseres großartigen Unternehmens, seiner Marken und natürlich der UAW Chrysler Arbeitsplätze zu bewahren,“ sagte General Holiefield, Vize-Präsident der United Auto Workers (UAW).

Chrysler LLC
Mit Sitz in Auburn Hills, Michigan, USA, produziert Chrysler LLC Fahrzeuge und Produkte der Marken Chrysler, Jeep®, Dodge und Mopar®. Im Jahr 2008 verkaufte das Unternehmen weltweit zwei Millionen Fahrzeuge. Außerhalb Nordamerikas verzeichnete Chrysler International das zweitbeste Verkaufsjahr des letzten Jahrzehnts und sein insgesamt drittbestes Verkaufsjahr. Das Produktportfolio von Chrysler LLC verfügt über einige der bemerkenswertesten Fahrzeuge, wie zum Beispiel den Chrysler 300 und Town & Country (Grand Voyager), Jeep Wrangler und Grand Cherokee sowie Dodge Challenger und Ram.
Im Frühjahr 2008 stellte Chrysler drei fortschrittliche Fahrzeug-Prototypen mit Elektroantrieb vor – Dodge EV, Jeep EV und Chrysler EV. Eines dieser Modelle ist für den Marktstart im Jahr 2010 in Nordamerika geplant, danach auch in europäischen Märkten.

Fiat
Gegründet in 1899 ist Fiat eine auf Automobile fokussierte Industriegruppe mit Kunden in weltweit mehr als 190 Ländern. Mit etwa 185.000 Mitarbeitern,
114 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie weltweit 178 Werken entwickelt, produziert und verkauft die Fiat Group Personenwagen (Fiat, Lancia, Alfa Romeo, Abarth, Maserati und Ferrari), Landwirtschafts- und Baumaschinen (CNH Case New Holland), Lastwagen und Industriefahrzeuge
(Iveco) sowie Automobilkomponenten (FPT Powertrain Technologies, Magneti Marelli und Teksid). www.fiatgroup.com;  www.fiatgroupautomobilespress.com

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Ford macht dem Hengst bald Beine und Anschlüsse

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Der tschechische Plug-in-Hybrid leistet 218 PS

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

Bei Opel nimmt sich der Chef noch persönlich Zeit

zoom_photo