Melandri dachte an Aufgabe: Dann machte es klick
Melandri dachte an Aufgabe: Dann machte es klick Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Für Marco Melandri war 2008 ein schwieriges Jahr. Mit Platz 17 in der WM und einem 5. Platz als bestem Ergebnis verlebte er nur wenige Erfolgserlebnisse. "Es war ein Jahr, in dem ich aus Enttäuschungen lernen musste", gestand er in seinem Blog. "Aber ich blicke nicht mit Bedauern zurück, denn ich habe im Juni einen wichtigen Punkt in meinem Leben erreicht."

Dann stellte er fest, dass es nichts bringt, sich zu viele Sorgen und Gedanken zu machen. "Es war eine wirklich harte Zeit und ich habe ehrlich gesagt auch daran gedacht, alles hinzuschmeißen. Dann hat es eines Tages klick gemacht und ich bemerkte, dass noch immer so viele Menschen an mich glaubten und mich unterstützten."

Allerdings möchte er das nicht so verstanden wissen, dass er sich 2008 nicht angestrengt habe. "Ganz im Gegenteil: ich habe alles gegeben, um zu gewinnen. Aber wenn es nicht so läuft wie es laufen sollte, kann man nichts dagegen unternehmen."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Vorstellung Audi RS 6 Avant

Hyundai legt beim i30 N noch einmal nach

Hyundai legt beim i30 N noch einmal nach

zoom_photo