Mercedes-Benz

Mercedes-Benz Cars lieferte im April 90 900 Fahrzeuge an Kunden aus
Mercedes-Benz Cars lieferte im April 90 900 Fahrzeuge an Kunden aus Bilder

Copyright:

Mercedes-Benz Cars hat im April 2009 weltweit insgesamt 90 900 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, AMG, Smart und Maybach an Kunden ausgeliefert (-24 %). Die Marke Mercedes-Benz setzte im April mit 80 700 Fahrzeugen 23 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Rekordverkäufe China

In China verkaufte Mercedes-Benz im April so viele Fahrzeuge wie nie zuvor. Mit 5600 Auslieferungen verbuchte die Marke einen Zuwachs von 59 Prozent. In Brasilien verzeichnete der Stuttgarter Autobauer in den ersten vier Monaten des Jahres ein Plus von 48 Prozent und lieferte 1500 Pkw an Kunden aus. In den USA konnte Mercedes-Benz im April trotz des stark rückläufigen Marktes mit dem Verkauf von 14 600 (-28 %) Fahrzeugen Marktanteile hinzugewinnen. In Kanada erzielte die Marke im April ein Plus von 21 Prozent und liegt mit dem Rekordabsatz von 2300 Fahrzeugen vor ihren Premiumwettbewerbern.

Smart auf Erfoflgkurs

Für einen Smart Fortwo entschieden sich seit Jahresbeginn 39 000 (-8%). Im Rahmen der Shanghai Autoshow feierte der Zweisitzer vergangenen Monat seine Markteinführung in China und ist inzwischen in 41 Märkten erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo