Mercedes-Benz

Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss kostet 750 000 Euro

Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss kostet 750 000 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss kostet 750 000 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz McLaren SLR Stirling Moss kostet 750 000 Euro Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz und McLaren schließen ihre SLR-Baureihe mit dem SLR Stirling Moss ab. Der 478 kW/650 PS starke Speedster ist auf 75 Exemplare limitiert und kostet 750 000 Euro.

Der V8-Kompressormotor beschleunigt den SLR Stirling Moss in unter 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 350 km/h. Der exklusive offene Zweisitzer mit nach vorn öffnenden Flügeltüren ist eine Hommage an den Mercedes-Benz 300 SLR, mit dem die britische Rennfahrerlegende Stirling Moss seit 1955 den bis heute gültigen Geschwindigskeitsrekord bei der Mille Miglia hält. Die Karosserie ist aus Carbon gefertigt. Vor dem Fahrtwind schützen Fahrer und Beifahrer lediglich zwei Zentimeter hohe Windabweiser. Zwei markante Hutzen hinter den Sitzen tragen zusätzliche Überrollbügel und erinnern ebenfalls an das Vorbild aus den fünfziger Jahren. Geschlossen werden kann das Fahrzeug durch zwei Abdeckungen aus Carbon, die im Kofferraum mitgeführt werden. [foto id=“58829″ size=“small“ position=“right“]Eine Aluminiumtafel zwischen den Sitzen trägt die eingravierte Signatur von Stirling Moss und bedeckt den Bereich um den Schalthebel. Die Produktion des SLR Stirling Moss beginnt im Juni 2009. Zu diesem Zeitpunkt endet planmäßig die Fertigung des SLR Roadster. Alle Fahrzeuge sind durchnummeriert und werden nur an die treuesten SLR-Kunden verkauft.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo