Mercedes-Benz

Mercedes-Benz: Neuer Kompakt-SUV GLK kommt 2008
Mercedes-Benz: Neuer Kompakt-SUV GLK kommt 2008 Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Erstmals auch im volumenstarken Segment der Kompakt-SUV wird Mercedes-Benz ab 2008 vertreten sein. In der zweiten Hälfte des nächsten Jahres bringen die Stuttgarter mit dem GLK ein Fahrzeug, dass unterhalb der M-Klasse angesiedelt ist.

Produktionsstandort soll Bremen sein. Preislich wird sich Mercedes-Benz wahrscheinlich am erfolgreichen Wettbewerber BMW X3 orientieren, der als Benziner bei rund 35 000 Euro startet.

Bullige Eleganz

Optisch erinnert der kompakte SUV wegen seiner aufrechten Front und der sehr steil stehenden Windschutzscheibe ein wenig an den schon seit 30 Jahren produzierten Dauerbrenner G-Klasse, doch finden sich auch Design-Anleihen vom neuen Luxus-SUV GL in den Formen wieder. Insgesamt wirkt das Fahrzeug eher bullig, die vom vorderen Kotflügel bis zum hinteren Scheinwerfer verlaufende Sicke verleiht dem GLK jedoch im Verein mit der ebenfalls leicht ansteigenden Fensterlinie auch ein wenig Eleganz.

GLK mit Kampfansage an X3 und Q5

Der GLK zielt in erster Linie auf den BMW X3 und das kommende Audi-Modell Q5. Von den Münchnern unterscheidet sich der neue Mercedes vor allem durch die hochwertiger wirkenden Elemente aus dem Innenraum der neuen C-Klasse. Hier wollen die Stuttgarter punkten und sich zudem durch besondere Geländetauglichkeit vom Wettbewerb abheben. Daher wird es den GLK zumindest zunächst auch ausschließlich mit einem anspruchsvollen Allradsystem geben. Einige Anbieter von Kompakt-SUV rüsten ihre Fahrzeuge dagegen wahlweise auch mit reinem Zweiradantrieb aus.

Die Aggregate

Zur Motorenpalette wollten sich die Verantwortlichen über ein Jahr vor Markteinführung noch nicht äußern. Der GLK erhält jedoch in den Einstiegsvarianten deutlich schwächere und damit günstigere sowie verbrauchsärmere Motoren als die größere M-Klasse. So ist für den GLK zum Beispiel mit dem 220 CDI zu rechnen, vielleicht aber auch schon mit dem 200 CDI.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo