BRIATORE

Beide Renault in den Punkten: Zu langsam fürs Podium

Beide Renault in den Punkten: Zu langsam fürs Podium

(motorsport-magazin.com) Einen Podestplatz hatte Fernando Alonso am Samstag ins Visier gefasst. Zum ersten Mal in dieser Saison sah sich der Spanier dazu in der Lage, aus eigener Kraft nach dem Podium zu greifen. "Es liegt an uns", sagte er

Erste Zahlen zur Budgetgrenze: 110 Millionen Euro als letztes Ziel

Erste Zahlen zur Budgetgrenze: 110 Millionen Euro als letztes Ziel

(adrivo.com) Nachdem die Debatte über die Einführung der Budgetgrenzen bereits seit einiger Zeit läuft, hat die FIA nun über Berater Tony Purnell die Formel 1-Teams darüber informiert, welche Zahlen der Weltverband in Zukunft

Briatore hat keine Zweifel an der Fahrerpaarung: Alles unter Kontrolle

Briatore hat keine Zweifel an der Fahrerpaarung: Alles unter Kontrolle

(adrivo.com) Briatore befürchtet nicht das Alonso dasselbe Schicksal wie bei McLaren wiederfahren könnte. Lob für Piquet Junior.Das Fernando Alonso mit Lewis Hamilton nicht so richtig warm wurde ist allseits bekannt. Auch das dies der Auslöser

Renault stockt auf: Viel Geld für den Weg zurück

Renault stockt auf: Viel Geld für den Weg zurück

(adrivo.com) Flavio Briatore ist überzeugt, dass mit Fernando Alonso und den nötigen Investitionen schon 2008 wieder Siege kommen.Wie hoch das Gehalt von Fernando Alonso im kommenden Jahr sein wird, darüber scheiden sich die Geister. Fakt ist daf

Renault bestätigt: Alonso kehrt zurück

Renault bestätigt: Alonso kehrt zurück

(adrivo.com) Die Spekulationen sind vorbei, Fernando Alonso kehrt zu Renault zurück. An seiner Seite wird Nelson Piquet Jr. fahren.Medienberichte am Montagmorgen hatten es bereits angedeutet, am Montagmittag bestätigte auch Renault selbst die Rück

Renault verabschiedet sich: Dank an Kovalainen und Fisichella

Renault verabschiedet sich: Dank an Kovalainen und Fisichella

(adrivo.com) Durch die Bekanntgabe von Fernando Alonso und Nelson Piquet Jr. als Einsatzfahrer, sowie Romain Grosjean als Testfahrer im Jahr 2008 war klar, dass Giancarlo Fisichella und Heikki Kovalainen Renault in der kommenden Saison nicht mehr ang

Fehlinformationen: Briatore will McLaren verklagen

Fehlinformationen: Briatore will McLaren verklagen

(adrivo.com) Heute entscheidet die FIA, ob Renault in der Spionageaffäre um McLaren-Daten verurteilt wird. Doch schon jetzt ist der Renault-Teamchef stinksauer.Die Entscheidung in der Spionageaffäre um Renault wirft seine Schatten voraus. Gestern m

Renault, Alonso und alle Anderen: Das unkontrollierte Chaos

Renault, Alonso und alle Anderen: Das unkontrollierte Chaos

(adrivo.com) Die letzten Entscheidungen rund um Fernando Alonso sollen bald fallen. Bis dahin herrscht aber noch ein beinahe undurchdringbares Dickicht für alle Beobachter.Bald soll das Warten auf eine Entscheidung Fernando Alonsos ein Ende haben. Z

Flavio Briatore: Renault hat im nächsten Jahr andere Fahrer

Flavio Briatore: Renault hat im nächsten Jahr andere Fahrer

(adrivo.com) Laut Flavio Briatore wird Renault im kommenden Jahr andere Fahrer haben als 2007. Die Chancen, dass Fernando Alonso zurückkommt, stehen bei 60 Prozent.Renault wird im kommenden Jahr anscheinend mit einer völlig anderen Fahrerpaarung an

Briatore in der Defensive: Keine Daten verwendet

Briatore in der Defensive: Keine Daten verwendet

(adrivo.com) Die größten Hits werden gerne nachgeahmt. In der Spionageaffäre 2.0 ist Renault im McLaren-Fahrwasser unterwegs.Irgendwie kommt einem alles bekannt vor: erst das Gerücht, dann die Bestätigung, die Suspendierung und die Unschuldsbete

TIPPS VOM AUTOMARKT