WM

Massa baut nicht auf Hilfe: Räikkönen verspricht keine Hilfe

Massa baut nicht auf Hilfe: Räikkönen verspricht keine Hilfe

(motorsport-magazin.com) Felipe Massa war in Monza letztendlich zwar vor Lewis Hamilton gelandet, angesichts der Ausgangslage und der zwischenzeitlichen Rennsituation war aber klar, dass Hamilton eigentlich der Stärkere gewesen war. Massa wollte

Trulli von Glock nicht überrascht: Wusste, er wird stark

Trulli von Glock nicht überrascht: Wusste, er wird stark

(motorsport-magazin.com) Möglichst bald so schnell sein wie sein Teamkollege, das war Timo Glocks Ziel vor Saisonbeginn, denn mit Jarno Trulli bekam er nicht unbedingt einen langsamen Fahrer an seine Seite. Mittlerweile kann Glock gut mit Trulli

Zwei KERS-Debüts erst im Januar: Renault und Toyota warten

Zwei KERS-Debüts erst im Januar: Renault und Toyota warten

(motorsport-magazin.com) Vier Teams wollen in der kommenden Woche ihre KERS-Einheiten beim letzten Gemeinschaftstest der Saison in Jerez testen. Toyota und Renault werden nicht dazu gehören. "Wir arbeiten mit Vollgas an KERS", sagt Toy

Briatore über Kosten und Fahrer: Reduzieren und abwarten

Briatore über Kosten und Fahrer: Reduzieren und abwarten

(motorsport-magazin.com) Zu Saisonbeginn sah es nicht so aus, als ob Renault im Mittelfeld vorne mitmischen würde können. Doch mit den seitdem erreichten Verbesserungen am Auto ist Flavio Briatore zufrieden und er rechnet damit, dass Renaul

Renault muss doppelt punkten: Platz 4 ist machbar

Renault muss doppelt punkten: Platz 4 ist machbar

(motorsport-magazin.com) Fernando Alonso flog geradezu durch den leichten Regen von Spa-Francorchamps. Ein Reifenwechsel zum richtigen Zeitpunkt brachte den Spanier weit nach vorne und sicherte dem Team mit Platz 4 wertvolle Punkte im Kampf um den vi

Skandal allererster Güte: Das schlimmste Urteil in der Geschichte

Skandal allererster Güte: Das schlimmste Urteil in der Geschichte

(motorsport-magazin.com) Noch bevor Lewis Hamilton von den Rennkommissaren eine 25-Sekunden-Zeitstrafe erhielt, die ihn vom Sieger zum Drittplatzierten degradierte, häuften sich die Meinungen im F1-Paddock, dass eine Bestrafung des Briten nicht

Räikkönen ortet Fortschritte: Das Auto ist besser

Räikkönen ortet Fortschritte: Das Auto ist besser

(motorsport-magazin.com) In der heutigen Formel 1 ist das Qualifying bereits eine Vorentscheidung für das Rennen und Kimi Räikkönen durfte in dieser Saison des Öfteren bemerken, wie wahr das ist. Die Schwächen im Qualifying h

Hamilton klagt über Räikkönen: Aufregendste Rennen der Karriere

Hamilton klagt über Räikkönen: Aufregendste Rennen der Karriere

(motorsport-magazin.com) Lewis Hamilton saß in seinem Cockpit und betete - für Regen. "Ich konnte Kimi vor mir sehen, er war so weit vorne, ich hatte nicht gewusst, dass sein Vorsprung so groß war", sagte er nach dem Rennen

Bourdais' Arbeitsplatzsicherung: Keine Ahnung vom Endrang

Bourdais‘ Arbeitsplatzsicherung: Keine Ahnung vom Endrang

(motorsport-magazin.com) Auf Rang drei war Sebastian Bourdais in die letzte Runde des Belgien Grand Prix gegangen und stand damit kurz vor der riesigen Sensation. Sieben Kilometer und einige nasse Passagen später war er Siebter und hatte dennoch

Das Duell am Tabellenende : Punkteregen

Das Duell am Tabellenende : Punkteregen

(motorsport-magazin.com) Suzuki erzielte bei der Rallye Neuseeland sieben WM Punkte und damit genauso viele Punkte, wie in den sechs Rallyes davor. Munchi´s Ford gelangen drei WM Punkte, was immerhin der Punkteausbeute der drei vorigen Rallyes

TIPPS VOM AUTOMARKT