Nakano und die Aggressitivität: Wenn das Wetter es nicht zulässt

Nakano und die Aggressitivität: Wenn das Wetter es nicht zulässt Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Aggressivität will Gianluca Montiron von Shinya Nakano sehen, doch wegen des kalten Wetters konnte sie der Japaner am Freitag auf Phillip Island nicht zeigen. „Ich habe hier ein besseres Ergebnis erwartet, aber das Wetter hat uns nicht geholfen“, sagte Montiron. Nakano selbst erlebte keinen einfachen Tag, da ihm der Regen und der Wind zu schaffen machten. „Zuerst war es am Morgen trocken, dann kam wieder der Regen – man weiß nie, was das Wetter hier macht. Die Vorhersage für das Wochenende ist nicht so gut, also fuhr ich viele Runden, damit ich in allen Bedingungen ein gutes Gefühl für die Maschine bekomme“, sagte er.

Nakano konnte aber nicht verhehlen, dass er noch etwas hinter der Spitze zurückliegt. Er geht davon aus, dass man sich dank der gesammelten Daten aber noch steigern wird, da man einige Anpassungen vornehmen kann. „Der Wind macht es hier aber schwer, da man in einigen schnellen Kurven aufpassen muss, sollte man von der Linie geblasen werden.“ Für Technikdirektor Giulio Bernardelle war die Arbeit des Freitags noch nicht genug, vor allem weil man noch keinen guten Hinterreifen finden konnte – vorne hat es beim Regenreifen funktioniert. „Sollte es morgen regnen, müssen wir also noch etwas mehr testen.“ Das Trockensetup empfand Bernardelle als ganz ordentlich, allerdings will er beim Kurveneingang noch etwas nachbessern, was aber am Samstag geschafft werden sollte. Was die Trockenreifen betrifft, so konnte das Team wegen der niedrigen Temperaturen nur den weichsten einsetzen. „Diese Wahl wird für das Rennen aber nicht passen, also müssen wir noch einmal schauen, wenn die Bedingungen morgen trocken sein sollten“, erklärte Bernardelle.

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo