Nasser Al-Attiyah: Zu schnell für das Podium?
Nasser Al-Attiyah: Zu schnell für das Podium? Bilder

Copyright:

(adrivo.com) Nicht immer ist Vollgas der Schlüssel zum Erfolg. Im Gegenteil, kluges Einsetzen der Pedalerie ist, wenn es auch unspektakulär klingen mag, in den meisten Fällen die erfolgreichere Variante. Nun ist es aber so, dass man in einem Wettbewerb unter gewissen Spannungen steht. Da wären auf der einen Seite die körperliche Belastung und der psychische Druck und auf der anderen Seite das Adrenalin und die Aufregung. Fahrer, die diese vier Komponenten perfekt unter Kontrolle haben, sind meist Piloten mit einer einschlägigen Liste an Erfolgen.

Im vergangenen Jahr war genau das das Problem von Al Attiyah. Eigentlich war Nasser schon in Richtung Podium unterwegs, doch aufgrund der vielen tödlichen Unfälle mit Zuschauern, hatte die Dakar Organisation bereits angekündigt, dass sie bei Geschwindigkeitsübertretungen in den Dörfern hart durchgreifen werde. Hier wäre der bereits erwähnte sinnvolle Einsatz der Pedalerie angebracht gewesen. Das hätte dem X-Raid Piloten aller Wahrscheinlichkeit nach 2007 ein Podium eingebracht.

Nasser Al Attiyah hat schon bewiesen, dass der Grundspeed vorhanden ist. Erst kürzlich lieferte er sensationelle Leistungen bei der UAE Desert Challenge ab. Zusammen mit seiner Beifahrerin Tina Thörner dominierte er den Prolog und ließ seine Kontrahenten mit den klingenden Namen Luc Alphand und Stéphane Peterhansel hinter sich. Wenn dem gebürtigen Katari dieses Kunststück auch in Dakar 2008 gelingt, kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass er sehr erfolgreich abschneiden wird.

Nasser ist ein heißer Tipp für 2008. Er konnte mittlerweile sehr viel Rallye-Erfahrung ansammeln und gehört bereits zu den routinierteren Piloten im Feld. Die Einsätze in der WRC sind nicht minder förderlich, wenngleich er dort bis dato nicht so erfolgreich sein konnte wie bei den Langstreckenwettbewerben. Champions lernen aus ihren Fehlern. Wir werden in Kürze sehen, ob Nasser Al Attiyah ein Champion ist…

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Der Ford Explorer kann bestellt werden

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Erlkönig: Porsche 718 Cayman GT4 RS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

zoom_photo