Toyota

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris
Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Benzinmotor für Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Toyota bringt einen neuen Benzinmotor für den Auris auf den Markt gebracht. Unter dem Schlagwort „Toyota Optimal Drive“ bündelt der Hersteller innovative Antriebe, effiziente Motoren und neue Technologien zur Verringerung von Verbrauch und Emissionen.

Die neuen Motoren liefern mehr Leistung bei weniger Kraftstoffverbrauch. Der erste Schritt dieses Programms ist die Einführung eines neuen 1,33-Liter Dual-VVT-i Benzinmotors, der den bisherigen 1,4-Liter VVT-i Motor ersetzt.

Verbrauchsreduzierung

Der neue Motor ist mit Start-Stopp-Technologie ausgestattet. Er wird am 25. April 2009 auf dem deutschen Markt eingeführt. Der Vierzylinder-Motor verfügt über die intelligente variable Ventilsteuerung Dual VVT-i und entwickelt eine Leistung von 74 kW/101 PS. Er ist mit einem neuen[foto id=“55891″ size=“small“ position=“right“] 6-Gang-Getriebe gekoppelt. Im Vergleich zum bisherigen 1,4-Liter-Benziner führen die Maßnahmen aus dem „Toyota Optimal Drive“-Programm zu einem um 17 Prozent geringeren Verbrauch.

Weitere Details…

Gegenüber dem bisherigen Triebwerk ist der neue Motor 54 mm kürzer, 127 mm schmaler und 13 Kilogramm leichter. Damit ist er genauso kompakt wie ein 1,0-Liter-Dreizylinder. Beim neuen 6-Gang-Getriebe hat Toyota die Größe um elf Prozent und die Zahl der Komponenten um 15 Prozent gesenkt sowie die Reibung verringert. Das im polnischen Toyota-Motorenwerk gefertigte Doppelwellen-Getriebe besitzt ein neuartiges Zahnradprofil für hohe Stabilität und ein geringes Niveau von Geräuschen, Vibrationen und Rauheit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

zoom_photo