Peugeot

Neuer Dieselantrieb für Peugeot 607
Neuer Dieselantrieb für Peugeot 607 Bilder

Copyright:

Peugeot 607. Foto: Auto-Reporter/Peugeot Bilder

Copyright:

Peugeot 607. Foto: Auto-Reporter/Peugeot Bilder

Copyright:

Für den Peugeot 607 sind jetzt drei Dieselmotorisierungen im Programm. Neben dem 2,0 HDi FAP mit 100 kW/ 136 PS und dem 2,7-Liter V6 HDi FAP mit 150 kW/ 204 PS komplettiert ab sofort ein neuer 2,2-Liter-HDi FAP Bi-Turbo mit 125 kW/ 170 PS das Dieselangebot in der 607-Familie. Alle 607 HDi sind serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP ausgestattet. Erhältlich ist der Peugeot 607 HDi FAP 170 Bi-Turbo in der Ausstattung Prémium ab 33 850 Euro.
Der 2179 Kubikzentimeter große Vierzylinder besitzt eine parallel-sequenzielle Bi-Turbo-Aufladung, bei der im unteren Drehzahlbereich nur ein Lader arbeitet und bereits knapp über Leerlaufdrehzahl hohes Drehmoment bereitstellt. Ab 2700/min liefert der zweite Turbolader höheren Ladedruck. Das maximale Drehmoment von 370 Nm entwickelt der 2,2-Liter-HDi bei 1500/min. Mit diesem Aggregat erreicht der 607 eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h, der Verbrauch beträgt durchschnittlich 6,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Noch mehr Fahrkomfort bietet ab 1. Mai in der Ausstattung Prémium eine neue Wärme abweisende und zugleich Geräusch dämmende Frontscheibe. Die höheren Versionen Sport und Platinum verfügen serienmäßig über Wärme abweisende Seitenscheiben aus Verbundglas. (ar/nic)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Ford Focus Turnier ST-Line.

Ford Focus Turnier EcoBoost ST-Line: Ein Topkaufangebot

Jeep Compass Longitude.

Jeep Compass Longitude: Attraktiver Geländegänge

Seat Leon FR.

Sportive Entscheidung: Seat Leon FR für kleines Geld

zoom_photo