Nissan

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland
Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Nissan Cube rüstet sich für Deutschland Bilder

Copyright: auto.de

Der kultige Kasten-Pkw Nissan Cube kommt Ende nächsten Jahres erstmals nach Deutschland. In den ersten beiden Generationen war der japanische Kleinwagen nur als Rechtslenker auf seinem Heimatmarkt erhältlich.

Nun feiert die für den weltweiten Verkauf gerüstete dritte Auflage auf der L.A. Auto Show (bis 30. November) ihre Weltpremiere.

Genau wie sein Vorgänger besticht der neue Cube mit einer Länge von 3,98 Metern und einer Höhe [foto id=“55916″ size=“small“ position=“right“]von 1,65 Metern durch seine extravagante, beinahe quadratische Karosserie mit kurzer Schnauze.

Interieur

Aber auch im Innenraum legt der Nissan Wert auf Stil. Der Dachhimmel mit den nach außen immer größer werdenden Wellen sieht aus wie eine Wasseroberfläche, auf die ein Tropfen gefallen ist. Das Tropfenmotiv wiederholt sich auch an Getränkehaltern, die Wellen finden sich an der Armaturentafel wieder. Sehr japanisch ist eine für das Glasdach erhältliche Jalousie, die an das typische Reispapier [foto id=“55917″ size=“small“ position=“left“]erinnert. Sie dunkelt den Innenraum nicht völlig ab, verhindert dennoch ein Aufheizen der Fahrgastzelle.

Gestühl & Aggregat

Fahrer und Beifahrer sitzen im Cube auf Einzelsitzen, während die Passagiere im Fond auf einer leicht erhöhten und verschiebbaren Bank Platz nehmen, die an ein Sofa erinnern soll. Als Motoren für den Fronttriebler werden bei der europäischen Markteinführung ein 1,6-Liter-Benzinmotor sowie ein 1,5-Liter-Dieseltriebwerk zur Verfügung stehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Januar 15, 2009 um 12:06 pm Uhr

meiner meinung nach ist dieses auto sehr inovativ. es bietet jede menge möglichkeite zur verwendung, ob als kleinlieferwagen oder als familienauto. man kann es für fast alles verwenden.
soweit ich weiß, gibt es auch schon eine versuchsversion mit akku-antrieb. mal schauen, was sich nissan da noch so alles einfallen läßt.

Gast auto.de

Dezember 12, 2008 um 9:02 am Uhr

Das Auto wird sich definitiv durchsetzen. Wie schon Dacia MPV, Daihatsu Materia u.a. Man erinnere nur an die große Beliebtheit des Toyota Yaris Verso vor einigen Jahren. Mich hat die zunehmende Vereierung der ganzen Hersteller schon lange angekotzt. Wer sich noch an den Granada Kombi erinnern kann weiß, was Ladevolumen heißt oder auch bei schlechtem Wetter mal ein Seitenfenster öffnen zu können ist erwähnenswert. Das was hier vorgestellt wird, ist optimale Raumausnutzung auf geringstem Fläche.

Gast auto.de

Dezember 6, 2008 um 8:14 pm Uhr

So meine lieben Dt. Automobilhersteller.
Diese Art von Fahrzeug, das ganze als Elektroauto, das wäre was.
Ich wäre der erste Käufer.
Dann konstruiert mal schnell, damit wir nicht ins Hintertreffen geraten.

Gast auto.de

Dezember 6, 2008 um 3:29 pm Uhr

Ich finde das Auto kultig. Das ist mal etwas anderes als die rundgelutschten und immer ähnlicher aussehenden "Neuheiten" der letzten Jahre. Ich habe in Tokyo viele andere "Rollende Schrankwände" gesehen, die erfreuen sich dort größter Beliebtheit und haben meist ein optisches Tuning hinter sich, da träumt man hier nur davon.
Aber bisher zählen ja in Deutschland nur der Hubraum und die Leistung, die Japaner haben da andere (bessere) Maßstäbe,
bei den Höchstgeschwindigkeiten die dort zugelassen sind nützen einem PS (KWh) auch relativ wenig, also versucht man sich anders zu differenzieren.

Gast auto.de

Dezember 5, 2008 um 11:56 am Uhr

Sehe das nicht so. Die Form des Wagen bietet viel Praktische Möglichkeiten im Innenraum,mehr Kopffreiheit für Alle und Ladevolumen.In japan hat sich diese Art von Wagen schon längst bewehrt und erfreut sich da drüben bester beliebtheit, da auch dort Parkplätze enbemessen sind. Kaum traut sich mal ein Hersteller den Leuten in Deutschland mal was Neues/anderes zu bieten, hinsichtlich der Form und Gestaltung, schon kommen wieder einige wie mein Vorredener daher und können sich nicht so richtig von dem in Deutschland angebotenen Einheitsbrei trennen un behaupten deswegen es würde sich nicht behaupten. Der Dacia Loagan is auch hässlich wie die Nacht und Abseits jeder schöner Form und/oder Gestaltung und trotzdem wird er gekauft. Warum? Wei er Praktisch und günstig ist. Und wenn ich wählen müsste zwischen Dacia oder dem neuen Cube, dann lieber den Cube.
Der wird sich schon beweisen.

Gast auto.de

Dezember 5, 2008 um 9:12 am Uhr

Der neue Nissan "Karton" ist wohl das hässlichste was die Nissan Werke jemals präsentiert haben.
Es ist in jedem Fall viel Aussenfläche voehanden das die Hunde Ihr Bein heben können.
Bei den Wellen im Innenraum, hat man das Gefühl zu viel Alkohol getrunken zu haben.
Wird sich auf dem Deutschen Markt nicht behaupten.

Comments are closed.

zoom_photo