Wartburg

Neuer Wartburg geplant – Wiederbelebung einer traditionsreichen Ostmarke
Wartburg - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Neuer Wartburg geplant – Wiederbelebung einer traditionsreichen Ostmarke Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(8) Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Wartburg - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Von auto.de-Redakteur Ingo Koecher

In Eisenach soll er aufsteigen, wie einst der Phönix aus der Asche…  Unter Berufung auf Auto-Bild berichtet dpa heute (07.05.2009), dass Opel die Marke Wartburg wiederbeleben wolle. Am Rande von Verhandlungen sei ein dahingehender Plan von GM-Europa-Chef Carl-Peter Forster durchgesickert.



Der neue Wartburg solle auf dem Corsa basieren. Allerdings würde das neue Modell stark abgespeckt, da der Preis bei gerade mal 7.000 Euro liegen solle.

Klassenzugehörigkeit noch unklar…

Fraglich bleibt jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine entsprechende Umsetzung. Während der Opel Corsa dem [foto id=“70339″ size=“small“ position=“right“]Kleinwagensegment zuzuordnen ist,  muss der damals in der DDR produzierte Wartburg eine Klasse höher angesiedelt werden. Er konnte – natürlich nach der obligatorischen Wartezeit – als Limousine [foto id=“70340″ size=“small“ position=“right“]oder Kombi geordert werden. Inwieweit sich also das Kleinwagenkonzept auf den Wartburg übertragen lässt, muss gegenwärtig noch offen bleiben.

Auto-Bild gestaltet…

Nichtsdestotrotz hat man sich bei Auto-Bild daran gemacht, einen möglichen Entwurf grafisch zu gestalten. Herausgekommen ist eine Mischung aus Opel, Volkswagen und Mazda. Während die Front starke Ähnlichkeiten mit Opel Corsa und VW Golf aufweist, findet man die kraftvoll nach hinten aus geformte Sicke bei Mazda 3 oder auch BMW 1.

Es bleibt also abzuwarten, ob es zu einer Neuauflage der Ostmarke Wartburg als Kleinwagen oder Limousine kommen wird.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Dezember 27, 2009 um 6:52 pm Uhr

Nun ja, immerhin rangiert der Wartburg dann über den Chevrolet (Matiz) Das hätte man mal vor zwanzig Jahren einem "Zoni" sagen sollen…

Es wäre aber auch witzig, wenn ausgerechnet Wartburg den OPEL Konzern aus der Kriese retten sollte.

Gibt´den Wartburg dann auch in den USA als Buick, in Asien als Isuzu und in England als Vauxhall, wie damals den Kadett…?

Gast auto.de

September 22, 2009 um 1:27 am Uhr

Ja ich befinde es sehr Gut das der Wartburg wieder gebaut werden soll
aber dann soll aber auch wartburg wartburg bleiben und kein MiX
meine meinung ist !! alle schreien unsere Betriebe dürfen nicht Sterben !
Ja dann solln die betriebe sterben ! Unsere VEB Betriebe Hatt der westen mit Gewalt Blat gemacht ! jetzt ist der westen selber Drann das finde ich sehr GUT
Baut den Wartburg und Traband und fürt den Wolga wieder ein der wird ja immer noch gebaut natürlich mit neuen desein und technick !!!
es lebe unsere DDR was unser vaterland ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gast auto.de

Juli 4, 2009 um 9:50 pm Uhr

Sowas blödes alles regen sich hier auf über das Opel den Wartburg wiederbauen möchte, aber keine hat damals nen Kommentar abgegeben als es hieß das VW die tschechische Automarke Skoda aufkauft und den Oktavia wiederbaut. Welches auch ein Kultauto im Ostblock war.

Comments are closed.

zoom_photo