Neuwagen-Rabatte auf Rekordniveau
Neuwagen-Rabatte auf Rekordniveau Bilder

Copyright:

Die Rabatte auf dem deutschen Neuwagenmarkt liegen auf einem Rekordniveau. Den höchsten Nachlass gibt es zurzeit bei Citroen; der kompakte Dreitürer Citroen C4 Coupé wird 28,2 Prozent unter Listenpreis angeboten.

Das entspricht einem Rabatt von 4 500 Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen laut einer Umfrage des ADAC unter den in Deutschland vertretenen Herstellern zwei weitere Modelle der französischen Marke: der Rabatt für die Citroen C4 Limousine liegt bei 27,5 Prozent, beim Kleinwagen C3 zahlt der Kunde 22,8 Prozent weniger. Auf den Rängen vier, fünf und sechs rangieren die Modelle Fiat Panda mit 22,7 Prozent, Fiat Grande Punto mit 22,2 Prozent und Fiat Bravo mit 21,7 Prozent. Ebenfalls noch in den Top-Ten: der Skoda Octavia mit 21,2 Prozent, der Mitsubishi Pajero mit 20,6 Prozent sowie der Skoda Roomster und der Opel Zafira mit jeweils 20,1 Prozent.

Die Rabatt-Angebote von Fiat und Skoda gelten allerdings nur in Verbindung mit der Umweltprämie; die 2 500 Euro Staatshilfe sind in die genannten Nachlässe aber noch nicht eingerechnet. Eine komplette Liste der Aktionen aller Hersteller findet sich unter www.adac.de/rabatte. Trotz der hohen Rabatte von Herstellerseite lohnt sich für den Kunden weiteres Verhandeln, denn häufig können auch die Händler noch eigene Nachlässe geben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo