Mercedes-Benz

New York 2009: Mercedes-Benz
New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

New York 2009: Mercedes-Benz Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz präsentiert auf der New York International Auto Show (NYIAS) eine große Anzahl zeitgemäßer Automobile. Dazu gehören die neuen Modelle der E-Klasse-Limousine und des E-Klasse Coupés ebenso wie die US-Version der jüngst überarbeiteten GL-Klasse. Außerdem ist der speziell für den US-Markt konzipierte ML 450 Hybrid mit seinem innovativen Two Mode Hybrid-System, der E 250 Bluetec, der die Eigenschaften des neuen Vierzylinder-CDI-Motors mit den Vorzügen der SCR-Abgastechnologie kombiniert und der E 63 AMG zu sehen.

ML 450 Hybrid

Der ML 450 Hybrid verfügt über modernste Hybridtechnologie. Seine innovative Two Mode-Technologie zeichnet sich vor allem durch eine hohe Effizienz sowohl im innerstädtischen „Stop-and-go-Verkehr“ als auch bei zügiger Überlandfahrt mit steigenden Motorlasten und höheren Geschwindigkeitsbereichen aus. Der speziell für den nordamerikanischen Markt konzipierte ML 450 Hybrid erreicht einen innerstädtischen Verbrauch von 21 mpg (miles per gallon), der Verbrauch im Highway-Betrieb liegt bei 24 mpg. Das macht ihn zum effizientesten Fahrzeug in seinem Segment. Mit der Einstufung SULEV (Super Ultra Low Emission Vehicle) erfüllt das SUV die zurzeit strengste US amerikanische Abgasnorm. Der ML 450 Hybrid verfügt über eine Systemleistung von 250 kW / 340 PS und einem Gesamtdrehmoment von 517 Newtonmeter. [foto id=“67940″ size=“small“ position=“left“]Äußerlich gibt sich der ML 450 Hybrid durch eine geänderte Motorhaube und den Hybrid-Schriftzug am Heck zu erkennen.

E 250 Bluetec

Mit dem E 250 Bluetec zeigt Mercedes-Benz den Weg auf, wie die Bluetec-Technologie in der E-Klasse mit einem verbrauchsoptimierten Vierzylindermotor kombiniert werden kann. Der Kraftstoffverbrauch nach US Norm des mit der Siebengang-Automatik 7G-TRONIC ausgestatteten Fahrzeugs beträgt 28 mpg (miles per gallon) im innerstädtischen Verkehr (FE City), im Überlandverkehr erreicht das Fahrzeug 39 mpg (FE Highway).

GL-Klasse

Die neue GL-Klasse verfügt über neue Ausstattungen, frische Karosserieelemente und einen aufgewerteten Innenraum. Die Verbrauchswerte wurden im neuen Modelljahr um bis zu fünf Prozent gesenkt. Modernisierte Stoßfänger, ein neu gestalteter Chrom-Unterfahrschutz im Front- und Heckbereich, überarbeitete Auspuffendrohre in Chrom sowie der neue Kühlergrill und die mit einer Chromspange verbundenen Nebel-/ Tagfahrlichtstrahler lassen den ausdrucksstarken Auftritt der GL-Klasse noch überzeugender wirken. Ebenso neu sind die Leichtmetallräder in den Dimensionen 18 bis 21 Zoll. Das Interieur der GL-Klasse verwöhnt die bis zu sieben Insassen mit einem überragenden Platzangebot und bietet im neuen Modelljahr Leder-/Artico-Sitze mit Kontrastnähten.

E 63 AMG

Mit dem E 63 AMG zeigt der Stuttgarter Hersteller eine alltagstaugliche Sportlimousine. Von den Serienmodellen der E-Klasse unterscheidet sich der neue E 63 AMG [foto id=“67941″ size=“small“ position=“right“]durch ein komplett neu entwickeltes AMG Ride Control Sportfahrwerk mit elektronisch geregelter Dämpfung und neuer Vorderachse sowie durch das eigenständige Exterieur- und Interieurdesign. Gleichzeitig hat Mercedes-AMG beim neuen E 63 AMG dank konsequentem Einsatz Effizienzsteigernder Maßnahmen eine Absenkung des Kraftstoffverbrauchs um fast zwölf Prozent erzielt. Für den Vortrieb sorgt der 6,3-Liter-V8-Motor mit einer Leistung von 386 kW/525 PS und 630 Newtonmetern Drehmoment. Vom SL 63 AMG stammt das AMG Speedshift 7-Gang-Sportgetriebe. Aus dem Stand erreicht der E 63 AMG Tempo 100 nach 4,5 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch abgeregelt).

E-Klasse Coupé

Auf der New York International Auto Show NYIAS feiert das Coupé der E-Klasse ihre Premiere. Damit will die Marke einen besonderen Glanzpunkt in der Baureihe setzen und nimmt gleichzeitig eine Tradition auf. Mit der klassischen Coupé-Seitenlinie ohne B-Säule und mit voll versenkbaren Seitenscheiben interpretiert der neue Zweitürer das dynamische Design der neuen E-Klasse besonders sportlich. Zum Modellprogramm gehören zwei neue Vierzylindermotoren, die bis zu 17 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen, zugleich aber ein deutliches Plus an Leistung und Drehmoment bieten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

Toyota Mirai

Toyota Mirai: Beim Absatz mit Faktor zehn

Skoda Octavia RS

Skoda Octavia RS: Jetzt ab knapp 38.000 Euro

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

April 12, 2009 um 11:47 pm Uhr

220cdi

Comments are closed.

zoom_photo