+++News+++ Sutil endet im Feld: Alles riskiert, alles verloren

+++News+++ Sutil endet im Feld: Alles riskiert, alles verloren Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Einmal ist man der Held, einmal liegt man mitten im Feld. Adrian Sutil landete nach seinem Punktgewinn in Fuji relativ hart in einem chinesischen Kiesfeld – direkt in der Boxengasseneinfahrt, in der später auch sein Kumpel Lewis Hamilton stranden sollte. „Das war ein enttäuschendes Wochenende“, bilanzierte Sutil, der sich beim zweiten Regenrennen in Folge erneut ein gutes Ergebnis ausgerechnet hatte.

„Wir sind einige Risiken mit dem Wetter eingegangen und auf extremen Regenreifen gestartet.“ Das war der erste Fehler, denn so stark wurde der Regen nie. „Wir hatten auf viel mehr Regen gehofft.“ Der blieb aus und Sutil musste auf Intermediates wechseln. Beim zweiten Boxenstopp wechselte er auf Trockenreifen, „doch es war noch zu früh dafür“. Es regnete erneut und Sutil flog ab. „Das Auto war schwer zu fahren und in der letzten Kurve fuhr ich plötzlich geradeaus und in die Mauer.“ Jetzt müsse man das Wochenende vergessen und sich auf Brasilien konzentrieren. „Wir haben unter solchen Bedingungen oftmals die richtigen Entscheidungen getroffen“, merkte Colin Kolles an, „aber diesmal hat es sich nicht ausgezahlt.“ Am Ende des Feldes müsse man aber etwas riskieren. „Man kann alles gewinnen. Das ist das Risiko wert.“

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo