Nissan-Designchef: Neuer Titel und zusätzliche Aufgaben

Neuer Titel für Nissan-Designchef Shiro Nakamura: Er darf sich künftig „Chief Creative Officer“ (CCO) nennen. Damit verantwortet der Chef-Kreative nicht allein das Design der Nissan-Fahrzeuge weltweit, sondern segnet auch die Optik von Messeauftritten, Presseveranstaltungen, Händlerbetrieben und Verwaltungsgebäuden oder auch die Gestaltung von Visitenkarten der Mitarbeiter ab. Nissan ist nach eigenen Angaben der erste japanische Automobilhersteller, der einen solchen Posten im Topmanagement einrichtet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

120 Jahre Fiat & 70 Jahre Abarth: Mobilität für die Massen und Breitensport

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Erlkönig: Skoda Kodiaq Facelift

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

zoom_photo