Nissan

Nissan Note startet erfolgreich in Europa
Nissan Note startet erfolgreich in Europa Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

auto.de Bilder

Copyright:

In den ersten zwölf Monaten seit der Markteinführung haben sich mehr als 100 000 europäische Kunden für den Familienvan Nissan Note entschieden.

Laut Nissan ist er in Europa auf den dritten Platz im so genannten B-MPV-Segment und liegt damit vor etablierten Wettbewerbern wie dem Renault Modus, dem Honda Jazz oder dem Fiat Idea.

Wer mag ihn?

Mehr als 50 Prozent der Kunden haben sich mit dem Note erstmals für ein Nissan-Modell entschieden. Frauen machen ein Anteil von einem Drittel aus und die Käuferschicht ist zudem laut Nissan beachtlich jung. Jeder zweite Kunde ist unter 50 Jahre alt. Die Marktforscher ermittelten, dass mehr als 75 Prozent vor dem Kauf des Japaners ein höher positioniertes Fahrzeug besaßen. Die meisten Kunden strömten dabei wegen des großen Platzangebotes aus dem C-Segment zum Note. Viele der Befragten gaben an, sich wegen des dynamischen Auftritts für den kompakten Nissan entschieden zu haben.

In Deutschland tut sich der Japaner in seinem Segment allerdings schwer: Im ersten Quartal 2007 verkaufte Nissan laut Kraftfahrt Bundesamt 1493 Note und liegt damit auf Platz sieben, der Platzhirsch Opel Meriva kam in diesem Zeitraum auf 10 140 Einheiten.

(ar/os)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

Renault Zoe lädt schneller und kommt weiter

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

SsangYong Korando: Konkurrenzfähige Neuauflage

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

Audi e-Tron: Eine spannende Tour

zoom_photo