Opel

NRW-Ministerpräsident verhandelt über Opel-Zukunft
NRW-Ministerpräsident verhandelt über Opel-Zukunft Bilder

Copyright: auto.de

Zu Verhandlungen über die Zukunft von Opel will NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers in die USA reisen.

Bei einem für Mitte Februar angesetzten Treffen mit General Motors-Chef Rick Wagoner soll es darum gehen, ob das für Ende 2010 geplante Elektroauto Ampera im Bochumer Opel-Werk gebaut wird. Als Anreiz will Rüttgers nach Informationen der „Rheinischen Post“ eine Landesbürgschaft für das Werk anbieten. Voraussetzung dafür ist, dass die Hilfe nicht in die USA fließt und der Bochumer Standort erhalten bleibt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Honda CR-V Sport Line.

Honda CR-V als „Sport Line“

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

zoom_photo