Online-Autobörsen: Ungebrochene Nachfrage trotz Automobilkrise | Der Jahresrückblick von auto.de
Online-Autobörsen: Ungebrochene Nachfrage trotz Automobilkrise | Der Jahresrückblick von auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Die Krise in der Automobilindustrie prägte das Autojahr 2008.
Während sich der Neuwagenmarkt dadurch gegenwärtig auf einer Talfahrt
befindet, sind Gebrauchtwagen im Internet nach wie vor gefragt, wie die
Auswertung der Suchanfragen auf dem Kfz-Portal auto.de zeigt.

Zum
Jahresende konnte die Auto.de-Börse die Suchanfragen im Vergleich zum
Frühjahr sogar um durchschnittlich 20 Prozent steigern. „Die Leute sind
zurzeit sehr verunsichert und vergleichen lieber im Internet mehrere
Pkw-Angebote von Händlern und Privatpersonen. Bei einem Privat-Kauf
sind oft auch größere Rabatte drin“, erklärt Thomas Kuwatsch,
Portalmanager von auto.de.

Zunehmende Nachfrage nach Gasautos

Im
Sommer stiegen die Spritpreise, deshalb rückten alternative Antriebe
verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Suchanfragen auf auto.de
belegen das Interesse gasbetriebener Fahrzeuge: Im Laufe des Jahres ist
die Nachfrage um 50 Prozent gestiegen. „Leider kann der Markt mit
seinem Angebot die Nachfrage nicht abdecken. Es gibt aktuell noch nicht
so viele Gasautos wie gesucht werden“, berichtet Kuwatsch. Bis Oktober
wurde die Antriebsstatistik 2008 von Dieselsuchanfragen angeführt. Erst
als der Benzinpreis im November sein Jahrestief erreichte, gab es einen
Führungswechsel. Mit 52 Prozent und damit fünf Prozentpunkten vor dem
Diesel landete der Benziner im November auf dem ersten Platz.

Euro-Norm 4 am gefragtesten

Für
Aufregung im Autojahr 2008 sorgte darüber hinaus die Neuregelung der
Kfz-Steuer. Fahrzeuge mit Euro-5- und Euro-6-Einstufung, die bis
spätestens Ende Juni 2009 zugelassen werden, sollen bis zu zwei Jahre
steuerfrei fahren. Bereits in diesem Jahr entfielen im Durchschnitt
vier Prozent der Suchanfragen auf die Schadstoffklasse 5. Die meisten
User (Ø 47 Prozent) suchten allerdings nach Autos der Schadstoffklasse
4. „Die Euro-4-Norm ist der ideale Kompromiss für all diejenigen, die
sich keinen Neuwagen kaufen können, aber dennoch umweltschonend und
steuergünstig unterwegs sein wollen“, weiß der Experte Thomas Kuwatsch.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo