Opel stellt auf Reha-Messe drei Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung aus
Opel stellt auf Reha-Messe drei Fahrzeuge für Menschen mit Behinderung aus Bilder

Copyright: auto.de

Opel wird auf der REHACARE Anfang Oktober in Düsseldorf erstmals mit einem eigenen Messestand vertreten sein und drei Modelle mit eingebauten Mobilitätshilfen präsentieren. Sie sind seit Anfang 2007 direkt beim Opel-Händler bestellbar.

Der 1,4-Liter-Corsa mit 66 kW / 90 PS und Automatikgetriebe verfügt über Rollstuhleinzug von EDAG und eine Handbedienung der Firma Veigel. Mittels Verladehilfe im Heck sowie einem Drehsitz zum leichteren Ein- und Ausstieg bietet der ausgestellte Astra Caravan (103 kW / 140 PS) Menschen mit Körperbehinderung Unterstützung.

Weitere Details…

Der 110 kW / 150 PS starke Zafira Nivo 1.9 CDTI ist als Absenkfahrzeug konzipiert: Über die hinteren Stoßdämpfer kann das Fahrzeug abgesenkt und die Bodenplatte ausgeklappt werden, so dass ein Rollstuhlfahrer bequem ins Fahrzeug gelangt. Außerdem gibt es am Opel-Stand zwei neue Broschüren mit dem Titel „Mehr Mobilität. Mehr Möglichkeiten.“, die praktische Tipps rund ums Auto für Menschen mit Handicap vermitteln.

Die REHACARE – Messe für Rehabilitation, Pflege, Prävention und Integration – findet vom 3. bis 6.Oktober 2007 statt.

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo