Opel

Opel Tigra Twin Top kommt im August

Der kompakte Verwandlungskünstler verbindet Cabrio- oder Coupé-Fahrspaß. Produziert wird der Tigra TwinTop beim Karosseriebauer Groupe Henri Heuliez S.A. im französischen Cerizay. In den Handel kommt der sportliche Zweisitzer im Spätsommer 2004.

Der Opel Tigra Twin Top kommt im Herbst. Foto: Auto-Reporter/Opel
Der wintertaugliche Roadster bietet Platz für zwei Personen und reichlich Gepäck. Praktisch das hinter den Sitzen platzierte, 70 Liter große Staufach mit Gepäcknetz Der Kofferraum fasst bei geöffnetem Dach 250 Liter, bei geschlossenem Dach stehen bis zu 440 Liter zur Verfügung. Das ergibt zusammen mit dem 70-Liter-Fach im Innenraum ein Stauvolumen von über 500 Litern. Für den Antrieb des neuen Tigra, der im Spätsommer in den Markt startet, sorgen ein 66 kW/90 PS starker 1,4-Liter-Motor und ein 1,8-Liter-Aggregat mit 92 kW/125 PS.

Der Wandel des Tigra TwinTop vom Coupé zum Cabrio erfordert nur wenige Handgriffe: Handbremse anziehen, Zündung einschalten, die beiden Dachverriegelungen rechts und links am Fensterrahmen lösen und Verdeckschalter betätigen. Innerhalb von 18 Sekunden sorgt ein raffiniertes Zusammenspiel von vier Hydraulikzylindern, fünf Elektromotoren und 18 Kontaktsensoren in Verbindung mit der ausgeklügelten Klappmechanik dafür, dass sich das Stahldach automatisch zusammenfaltet und unter der Kofferraumklappe unsichtbar verschwindet.

Damit sich beim Öffnen des Tigra-Dachs die gefalteten Dachteile und eventuell im Kofferraum befindliches Gepäck nicht in die Quere kommen, sorgt eine verstellbare Gepäckraum-Abtrennung in Form eines senkrecht stehenden Querschotts für Ordnung. In der vordersten Stellung in Fahrtrichtung steht die volle Kapazität des 440-Liter-Kofferraums zur Verfügung. Soll aus dem Coupé ein Cabrio werden, wird zuvor die Trennwand entriegelt und leicht schräg in Richtung Heck geklappt, um den nötigen Platz zu schaffen. Nach dem Verriegeln gibt eine Sensorik die Schaltelektronik für die Dachmimik frei.

Das Konzept kommt gut an: So wählte eine internationale Fachjury den Tigra TwinTop anlässlich seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon im März zum "Cabrio des Jahres 2004". (sb)

24. Mai 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Tiguan.

VW Tiguan Erlkönig mit Facelift gesichtet

Skoda Kamiq.

Skoda Kamiq Style 1.6 TDI: Gut gestreckt

BMW 5er.

Erlkönig: BMW 5er mit verhülltem Facelift

zoom_photo