VW

Passat TSI EcoFuel bleibt unter 120 g CO2
Passat TSI EcoFuel bleibt unter 120 g CO2 Bilder

Copyright:

Volkswagen hat seine Erdgas-Fahrzeugflotte um den Passat TSI EcoFuel erweitert. Zur Darstellung seiner Leistungsfähigkeit startet er nun schon kurz vor der Markteinführung eine bundesweite Rekordtour zu allen deutschen Erdgas-Tankstellen.

Rainer Zietlow will binnen zweieinhalb Monaten deutschlandweit mehr als 800 Erdgas-Tankstellen anfahren. Sein Ziel ist, die Tour pünktlich zur AMI 2009 (Auto Mobil International) in Leipzig abzuschließen. Rainer Zietlow führte bereits 2007 mit einem Volkswagen Caddy EcoFuel erfolgreich eine Erdgas-Weltumrundung durch. Für die aktuelle, sogenannte „800 CNG EcoFuel Tour“ nutzt er einen Passat Variant TSI EcoFuel. Der weltweit erste für den Gasbetrieb ausgelegte Turbo-Direkteinspritzer wird trotz seiner 110 kW / 150 PS mit einem Verbrauch von rund 4,6 kg auf 100 km auskommen und damit nur etwa jede 20. Erdgas-Tankstelle auf seinem 20 000 km langen Weg auch zum Tanken nutzen müssen.

Die Markteinführung des bivalent ausgelegten TSI EcoFuel ist für den Frühjahr 2009 vorgesehen. Bereits ab 1500 U/min entwickelt der Motor ein Drehmoment von 220 Newtonmetern und hält es bis zu einer Drehzahl von 4800 Touren aufrecht. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Passat Variant in 9,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h. Der Passat TSI EcoFuel wird ebenfalls mit dem DSG Doppelkupplungsgetriebe erhältlich sein, mit dem die Verbrauchswerte nochmals niedriger ausfallen und die CO2-Emissionen auf bis zu 119 g/km sinken. Die Reichweite des Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel liegt insgesamt bei über 900 Kilometern. Dafür sorgen 21 Kilogramm Gas, die in drei Tanks unter dem Fahrzeugboden lagern und für über 450 Kilometer genügen, sowie 31 Liter Benzin.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach S-Klasse.

Mercedes-Maybach S-Klasse Erlkönig

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Abarth 595 Pista soll junge Fahrer ansprechen

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

Wayne Griffiths: Eigene Autos sind eine Frage der Glaubwürdigkeit

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

März 27, 2009 um 12:10 pm Uhr

Hallo, ich werde so einen als Variant kaufen, da ich endlich ein "normal" aussehendes Fahrzeug mit guter Leistung und nutzbaren Kofferraum und AHK haben kann. Ich freu mich schon!

Gast auto.de

Januar 8, 2009 um 5:30 pm Uhr

Wann kann man den Erdgas- Passat endlich bestellen? VW hat erkannt wo jetzt und heute bereits Umwelt und Sparpotentiale liegen

Comments are closed.

zoom_photo