Peugeot

Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen
Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

3008: Peugeot 3008 kommt in drei Ausstattungsstufen Bilder

Copyright: auto.de

Peugeot - 3008 - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Als Mischung aus Pkw, Kompakt-Van und Geländewagen sieht Peugeot den 3008. Der erste Crossover der französischen Marke kommt am 6.Juni 2009 in Deutschland in den Handel. Zum Marktstart wird es drei Ausstattungsstufen geben. Beim Antrieb stehen drei verschiedene Motorisierungen zur Wahl, die alle der Euro-5-Norm entsprechen.

Einstiegmodell „Tendance“

In der Basisversion Tendance 120 VTi wird der 3008 mit 1,6-Liter-Benzinmotor und 88 kW/120 PS ab 21 500 Euro angeboten. Zur Serienausstattung gehören unter anderem sechs Airbags, manuelle Klimaanlage und eine automatische elektrische Feststellbremse. Der 3008 verfügt über eine zweigeteilte Heckklappe und eine in drei Ebenen fixierbare Kofferraumbodenplatte.[foto id=“85315″ size=“small“ position=“right“]

Ausstattungslinie „Premium“

In der Ausstattungsversion Premium 120 VTi kostet der 3008 ab 23 900 Euro. Beim 3008 Premium gehören eine Geschwindigkeitsregelanlage, Panorama-Glasdach und die MP3-fähige Audioanlage WIP Sound zur Serienausstattung. Außerdem stehen für diese Ausstattungslinie zwei weitere Triebwerke in der Preisliste zur Auswahl: der 1,6-Liter-Turbo mit einer Leistung von 115 kW/156 PS (ab 25 650 Euro) und der 2,0-Liter-Diesel HDi FAP mit 110 kW/150 PS, der ab 27 550 Euro erhältlich ist. Diese Motoren bieten serienmäßig den Dynamischen Wankausgleich, der die Neigung der Karosserie in Kurven reduziert, ohne den Fahrkomfort einzuschränken.

Top-Modell „Platinum“

Der 3008 Platinum bietet als höchste Ausstattungsversion[foto id=“85316″ size=“small“ position=“left“] serienmäßig eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 18-Zoll-Leichtmetallräder und den Adventure-Look. Das Modell ist als 155 THP ab 27 650 Euro lieferbar. Das Innovations-Paket mit Head-up-Display, Abstandswarner und Reifendrucksensor (optional bei Premium für 550 Euro) komplettiert dieses Modell.

Optionales

Optional ist für 3008 Premium und Platinum das Grip-Control-Paket (200 Euro) zu haben, bei dem eine spezielle, per Drehschalter einstellbare Antriebsschlupfregelung und entsprechende Bereifung für optimale Traktion auf unterschiedlichen rutschigen Untergründen sorgen.

Video: Peugeot 3008

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

November 22, 2009 um 10:37 am Uhr

Der 3008 währe mein nächstes Auto,als 1,6liter Automatik Graubeige

Comments are closed.

zoom_photo