Ford

Presse-Präsentation Ford Tourneo Connect: Platz für mehr
Presse-Präsentation Ford Tourneo Connect: Platz für mehr Bilder

Copyright: auto.de

Presse-Präsentation Ford Tourneo Connect: Platz für mehr - Bild(12) | Foto: Sam VarnHagen/Ford Motor Co. Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(11) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(10) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(9) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(8) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Ford - Tourneo - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Ford hat dem Tourneo Connect eine Überarbeitung zu Gute kommen lassen. Bei der Pkw-Variante des Lieferwagens Transit Connect wurde das Ambiente aufgefrischt und zudem sind jetzt auch neue Ausstattungs-Features verfügbar. Der Tourneo Connect ist ab 18 100 Euro erhältlich.

Exterieur

Das Design des Tourneo Connect ist ansprechend. Von Außen wurde er der aktuellen Designlinie „Kinetic Design“ des Kölner Autobauers angeglichen. Ein modifizierter vorderer Stoßfänger und der typische Kühlergrill verleihen der Frontpartie der „Connect“-Familie die prägnante Trapezform. Elegante Hauptscheinwerfer und Rückleuchten unterstreichen den Auftritt ebenso wie die neu modellierten Karosserieflanken und die attraktiv gestalteten neuen Leichtmetallräder. Durch die recht filigranen Außenspiegel wird der Pkw-Charakter noch unterstrichen. Auch das Angebot an Außenfarben wurde modifiziert, was Betreibern gemischter Firmenflottenund auch Familien entgegenkommt.

Innenraum[foto id=“85802″ size=“small“ position=“right“]

Im Interieur wurde der S-Max zum Vorbild genommen, wobei allerdings das Lenkrad an den Fiesta erinnert. Das Sitzdesign und auch die Anmutung der Materialen lassen große Ähnlichkeit zum Pkw-Segment erkennen. Der Tourneo Connect verfügt über sehr viele großzügige Ablagen, die sich auf den gesamten Fahrgastraum verteilen. Darüber dürfen sich Handwerker wie Familien gleichermaßen freuen.

Sicherheit

Für die Sicherheit der Insassen sorgen serienmäßig das Antiblockier-Bremssystem ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), vier Scheibenbremsen und ein Bremsassistent. Neu ist das serienmäßige Notbremslicht, dass im Falle extremer Verzögerung automatisch das Warnblinklicht aktiviert. Leider ist das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) mit Sicherheits-Bremsassistent (EBA) nur zusätzlich [foto id=“85803″ size=“small“ position=“left“]orderbar. In das ESP integriert sind unter anderem die aktive Gierwinkel-Kontrolle AYC (Active Yaw Control), der Überschlagschutz ROM (Roll Over Mitigation) und die Rollbewegungs-Reduzierung RMI (Roll Movement Intervention). Zudem kann der Berganfahrassistent HLA (Hill Launch Assist) in das ESP geordert werden.

Der Tourneo-Connect ist ab Werk mit einem Fahrer- und Beifahrerairbag ausgestattet. Auf Wunsch können für alle Versionen auch Seitenairbags geordert werden, die für den Tourneo Connect „Limited“ zur Standardausrüstung zählen.

Weiter auf Seite 2: Video – Ford Turneo Connect; Serienausstattung; Einsatzbereiche; Aggregate; Fazit, techn. Daten & Preis

{PAGE}

Video: Ford Turneo Connect

{VIDEO}

Serienausstattung

Alle Tourneo Connect-Modelle fahrenr serienmäßig mit einem höhenverstellbaren Fahrersitz, elektrischen ensterhebern vorn, Zentral-/Doppelverriegelung mit Fernbedienung, Servolenkung, Tagfahrlicht, Umluftschaltung, getönter Wärmeschutzverglasung und dem Audiosystem 6000CD mit Fernbedienung vor.

„Trend“

Zum Lieferumfang in der Ausstattungsvariante „Trend“ gehören zusätzlich zur „Basis“-Bestückung Nebelscheinwerfer, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie eine beheizbare Windschutzscheibe, eine Klimaanlage sowie in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger. Applikationen im [foto id=“85804″ size=“small“ position=“right“]Aluminium-Look, eine zusätzliche Leseleuchte vorne im Dachhimmel und optional blaue Sitzbezugsstoffe in Verbindung mit einer blauen Teilbeschichtung des Armaturenträgers.

„Limited“

Die Pkw-Version Tourneo Connect mit kurzem Radstand ist auch als Variante „Limited“ lieferbar. Sie verfügt über seitliche Türgriffe in Wagenfarbe und eine Teillackierung der Außenspiegelgehäuse, stark getönte Verglasung, Scheibenwischer mit Regensensor, Bordcomputer, eine Mobiltelefon-Vorbereitung mit Bluetooth-Schnittstelle und Sprachsteuerung. Außerdem gehören Chromapplikationen an den Seitenschutzleisten und der Motorhaube sowie ein Park-Pilot-System hinten zur Serienausstattung. Ein Lederlenkrad, der automatisch abblendende Innenspiegel und Seitenairbags werten den Innenraum zusätzlich auf.

Den Zugang zum Innenraum ermöglicht hinten auf der Beifahrerseite serienmäßig eine Schiebetür, die für [foto id=“85805″ size=“small“ position=“left“]die Fahrerseite optional erhältlich ist. „Trend“ und „Limited“ besitzen ab Werk Schiebetüren links und rechts.

Einsatzbereiche

Die Pkw-Version Tourneo Connect eignet sich sowohl für den gewerblichen Einsatz als auch als flexibles Familienfahrzeug für den privaten Gebrauch. Die Sitzbank in der zweiten Reihe besitzt drei höhenverstellbare Kopfstützen, Sitzbank und -lehne können im Verhältnis 1/3 zu 2/3 geteilt umgeklappt werden. Für die Version mit langem Radstand steht auf Wunsch eine dritte Sitzreihe zur Verfügung, durch die der Tourneo Connect zum vollwertigen Achtsitzer aufsteigt.

Aggregate

Für den Antrieb steht der 1,8-Liter-TDCi-Turbodiesel in zwei Leistungsstufen zur Verfügung. Sie liefern 66 kW / 90 PS und 81 kW / 110 PS. Die Aggregate sind auf Wunsch ab Werk mit einem Dieselpartikelfilter lieferbar. Die Kraftübertragung auf die Vorderräder übernimmt jeweils ein 5-Gang-Getriebe.[foto id=“85806″ size=“small“ position=“right“]

Fahreigenschaften

Während der Fahrt lässt sich der Tourneo Connect mit dem 81 kW / 110 PS Motor gut und flott im Verkehr bewegen. Die Lenkung ist angenehm direkt und gibt dem Fahrer ebenfalls eher das Gefühl in einem Pkw zu sitzen.

Fazit

Der Tourneo Connect bietet sowohl dem Handwerker mit zwei oder einer Sitzreihe genügend Flexibilität, um seinem Beruf nachzugehen. Vor allem die vielen Ablagen und die Variabilität des Innenraums erlauben ihm wahlweise den Transport von mehr Materialien oder mehr Arbeitern. Diese Variabilität gepaart mit dem Komfort der Sonderausstattungen machen den Tourneo Connect aber auch als Gefährt für die Familie attraktiv.

Daten: Ford Tourneo Connect 1,8 TDCi (kurzer Radstand)

Länge x Breite x Höhe: 4.32 m x 1,76 m x 1,81 m

Motor (Bauart, Hubraum): Vierzylinder-Turbodiesel, 1753 ccm
Max. Leistung: 81 kW / 110 PS bei 3500 U/min
Max. Drehmoment: 250 Nm bei 1500-2900 U/min

Verbrauch NEFZ im Mittel: 6,0 Liter Diesel
CO2-Emission: 159 g/km

Leergewicht/ Zuladung: 1564 kg/546 kg
Laderaum: 2,8 – 3,4 Kubikmeter

Max. Laderaumvolumen, Sitze umgeklappt: 3,4 Kubikmeter
Wendekreis: 11 Meter

Basispreis: 19 300 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

zoom_photo