Nissan

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt
Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Produktion des Nissan GT-R für Europa beginnt Bilder

Copyright: auto.de

Ein Jahr nach dem Verkaufsstart des GT-R in Japan beginnt Nissan im Werk Tochigi mit der Fertigung des Supersportwagens nach europäischer Spezifikation. So wird die Leistung des 3,8-Liter-Bi-Turbomotors um fünf PS auf 485 PS angehoben.

Das maximale Drehmoment beträgt weiterhin 588 Nm. Serienmäßig ausgeliefert wird der GT-R in Europa auf Dunlop SP Sport 600 DSST Reifen, die speziell für das Fahrzeug entwickelt wurden.

Bestellungen liegen bereits vor[foto id=“58948″ size=“small“ position=“right“]

In Europa sind bereits 2500 Bestellungen für den GT-R eingegangen. Die ersten Exemplare des Supersportwagens mit den marktspezifischen Änderungen werden ab April 2009 über ein Netz spezialisierter Händler, die Nissan High Performance Center, ausgeliefert.

Im Rahmen der Modifikationen wurde auch der Einstiegspreis angepasst. Der GT-R ist nun ab 81 800 Euro erhältlich.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo