Mercedes-Benz

Produktionsjubiläen für Mercedes-Benz A- und B-Klasse
Produktionsjubiläen für Mercedes-Benz A- und B-Klasse Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz - A-Klasse - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz - A-Klasse - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mercedes-Benz feiert in diesem Monat zwei Produktionsjubiläen im Werk Rastatt. Dort liefen die 750 000ste A-Klasse der neuen Generation und die 500 000ste B-Klasse vom Band. Die beiden Fahrzeuge, ein lotosblauer A 180 CDI mit Einparkhilfe und ein horizontblauer B 180 NGT mit Erdgasantrieb, sind für Kunden in Deutschland und Großbritannien bestimmt.

Die Produktion im Werk Rastatt ist bis September voll ausgelastet. Grund dafür sind die deutlich gestiegenen Auftragseingänge in den vergangenen Wochen in Deutschland, Italien, Frankreich und Großbritannien. Die Produktion läuft im dritten Quartal im Zwei- und Drei-Schicht-Betrieb, darüber hinaus sind im Juli Zusatzschichten an Sonnabenden geplant.

Ingesamt hat Mercedes-Benz mittlerweile mehr als 2,35 Millionen Einheiten der beiden[foto id=“90714″ size=“small“ position=“right“]
Baureihen abgesetzt. Die A-Klasse ist seit 1997 am Markt, seit 2004 in der zweiten Generation. Die B-Klasse wird seit 2005 produziert. Besonders beliebt sind die beiden Modelle in Deutschland, dem größten Markt für die A-und B-Klasse. Allein im Mai entschieden sich in Deutschland 5.300 Kunden für eine A-Klasse, was einem Zuwachs von 54 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres (3400 Fahrzeuge) bedeutet. Die B-Klasse erzielte mit 3900 ausgelieferten Einheiten ein Plus von 27 Prozent.

Weltweit lag der Absatz im Segment der A- und B-Klasse mit 18.900 verkauften Pkw im Mai auf dem Niveau des Vorjahres (19 000 Stück). Nach Deutschland zählen Italien, Frankreich und Großbritannien zu den größten Märkten für die A- und B-Klasse.

Größter außereuropäischer Markt ist Japan.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen ID 4

Volkswagen ID 4: Ein E-Auto für die Welt

Audi RS 4 Avant

Audi RS 4 Avant: Reisen im tangoroten Bereich

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

zoom_photo