PSA baut neues Werk in China

Ein weiteres Werk in China will der französische PSA-Konzern bauen. Lage und Zeitplan für die Errichtung des Standortes sollen in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden. PSA mit den beiden Marken Peugeot und Citroen arbeitet in China mit dem Automobilhersteller Dongfeng zusammen.
Bisher werden im Werk Wuhan die beiden Peugeot-Modelle 206 und 307 hergestellt; außerdem soll demnächst die Fertigung von zwei Citroen-Modellen aufgenommen werden. Bis Ende des Jahrzehnts plant das Unternehmen auch die Produktion von Limousinen der oberen Mittelklasse. Im vergangenen Jahr hat das Joint Venture von PSA und Dongfeng in China 140 400 Fahrzeuge verkauft, 57,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo