Rapsfeld in SX4-Form

Ein Rapsfeld in der Einflugschneise des Frankfurter Flughafens sorgt derzeit für Staunen bei den Fluggästen. Der japanische Autohersteller hat ein 40 mal 140 Meter großes „SX4“ angepflanzt, um auf das jetzt beim Händler stehende Mini-SUV gleichen Namens aufmerksam zu machen.
Auf die Nennung der Marke habe man bewusst verzichtet, heißt es bei Suzuki. „Wenn bald immer mehr SX4 über die Straßen und Felde rollen, werden sich viele Fluggäste an das Zeichen im Rapsfeld erinnern“, hofft PR-Manager Axel Seegers. Das sorge für Nachhaltigkeit und Sympathie für die Marke.
mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i30 Fastback Style.

Der Preisnachlass beim Hyundai i30 zieht Viele an

Ford Ecosport ST-Line.

Ford EcoSport ST-Line: Noch attraktiver

BMW X2.

BMW X2: Welche Konkurrenz?

zoom_photo