Renault

Renault Modus Exception mit Preisvorteil

Renault Modus Exception mit Preisvorteil Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Renault offeriert ab sofort das Sondermodell Modus Exception mit einem Preisvorteil von bis zu 1050 Euro. Zur Sonderausstattung des Fahrzeuges gehört unter anderem das aktive Kurvenlicht, das die Sicherheit bei Nachtfahrten erhöht. Im Gegensatz zum herkömmlichen Abblendlicht ermöglicht diese Zusatzausstattung auch die Sicht nach links oder rechts, abhängig von der Geschwindigkeit und dem Lenkradeinschlag. Die Preise beginnen bei 16 550 Euro für den Benziner mit 65 kW/88 PS, der günstigste Diesel mit 63 kW/85 PS kostet mindestens 17 950 Euro.

Weitere Motorisierungen sind erhältlich. Äußerlich ist die Sonderedition an der exklusiven Lackierung Kosmos-Violett-Metallic, Nebelscheinwerfern und speziellen 16-Zoll-Leichtmetallrädern zu erkennen. Weitere Details sind die elektrischen Außenspiegel, dunkle Leder-/Stoffpolsterung „Exception“ mit hell abgesetzten Nähten, ein geschlossenes Ablagefach in der Armaturentafel auf der Fahrerseite, eine asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank (1/3:2/3) und ein höhenverstellbare Fahrersitz. Zudem gehören bei Sonderedition das Fairway-Paket mit 4 x 15 Watt CD-Radio und Klimaanlage einschließlich Pollenfilter zur Serienausstattung.

ar/sb

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo