Renault

Renault-Nissan-Allianz plant Elektro-Taxiflotte für London

Renault-Nissan-Allianz plant Elektro-Taxiflotte für London Bilder

Copyright: auto.de

Greentomatocars, führender britischer Anbieter für umweltschonenden Personentransport, und die Renault-Nissan-Allianz wollen in London eine Taxiflotte aus Elektrofahrzeugen aufbauen. Eine entsprechende Absichtserklärung sieht vor, die Schaffung eines flächendeckenden Ladenetzes in der britischen Hauptstadt voranzutreiben.

Das Londoner Unternehmen Greentomatocars bietet Privatkunden verschiedene Transportdienste an. Genutzt werden dabei besonders verbrauchsarme Modelle. Derzeit besteht die Taxiflotte ausnahmslos aus Hybrid-Fahrzeugen. Weitere Möglichkeiten zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes werden jedoch laufend geprüft.

Vergleichbare Partnerschaften wie mit Greentomatocars hat das französisch-japanische Bündnis von Renault und Nissan bereits mit den Regierungen in Israel, Dänemark, Portugal, dem Fürstentum Monaco, den US-Bundesstaaten Tennessee und Oregon sowie dem Bezirk Sonoma County im Norden des US-Bundesstaates Kalifornien vereinbart. In Japan kooperiert Nissan mit der Präfektur Kanagawa und der Stadt Yokohama beim Aufbau eines Netzes von Stromtankstellen. Außerdem bestehen Kooperationsvereinbarungen mit Stromanbietern in Frankreich (Electricité de France EDF) und in der Schweiz (Energie Ouest Suisse EOS). Zudem prüft Nissan den Bau einer Fabrik zur Produktion von Lithiumionen-Batterien in Portugal.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes eqe

Mercedes EQE SUV erwischt

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

zoom_photo