Sichere Gebrauchtwagen für Fahranfänger
Sichere Gebrauchtwagen für Fahranfänger Bilder

Copyright:

Mit dem „Profi-Check“ vom TÜV-Rheinland kommen ab sofort auch Berliner und Brandenburger Fahranfänger in den Genuss, sich ihr neues altes Auto von einem Experten vorsorglich untersuchen zu lassen.

Das ist ein wichtiger Schritt in Richtung Verkehrssicherheit, da neben Fahrfehlern vor allem technische Mängel Grund für viele Autounfälle sind. Und diese Mängel kaufen Fahranfänger beim ersten Auto häufig gleich mit, denn selten ist das erste Auto ein Neuwagen. Untersuchungen vom TÜV Rheinland sprechen eine eindeutige Sprache: Pkw, die an Unfällen beteiligt und älter als acht Jahre sind, weisen als Unfallursache doppelt so häufig technische Mängel auf als neue Fahrzeuge. Doch nicht das Alter allein ist ein Risiko: Die „alten Kisten“ werden selten im Autohaus gekauft, sondern finden sich eher im Internet oder bei den Kleinanzeigen. Sicher und technisch einwandfrei sind die wenigsten von diesen Angeboten. Hier bietet der TÜV seine Dienste an. Wer die Führerscheinprüfung bei der Prüforganisation erfolgreich absolviert hat, erhält einen Gutschein für die kostenlose Überprüfung des Gebrauchtwagens. Ohne Gutschein kostet der Service 14,90 Euro.

Nach Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen wird der Service nun auch in Berlin angeboten. Wer ein neues altes Auto kaufen will, sollte am besten vor dem Erwerb eine Probefahrt vereinbaren und den Service der Prüforganisation in Anspruch nehmen. Der Experte checkt dann das vorgestellte Fahrzeug an über 30 sicherheitsrelevanten Punkten und bewertet darauf den Pkw in den Kategorien „ohne Beanstandung“, „mit geringen Mängeln“ oder „mit erheblichen Mängeln“. Beim „Profi-Check“ bezieht der Experte insgesamt fünf Aspekte in seine Beurteilung mit ein. Fahrzeug innen, Fahrzeug außen, Bremse, Unterboden des Fahrzeugs und Motorraum. Nach der Inspektion kennt der zukünftige Auto-Besitzer den Zustand der Lenk- und Bremsanlage, der Beleuchtung, der Räder, der Reifen, der Motordichtheit oder der Achsaufhängung ganz genau. Ob er das Auto kauft, ist und bleibt seine Entscheidung. Fahranfänger wissen nach dem „Profi-Check“ aber, wie viel oder wie wenig technische Mängel sie mitkaufen. Das Projekt unterstützt neben der Verkehrswacht Berlin auch der Berliner Senat. Für Ingeborg Junge-Reyer, Senatorin für Stadtentwicklung, gilt die Devise, dass ein Auto nicht teuer, sondern sicher sein sollte.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Der Bugatti Centrodieci schafft den Anschluss

Mercedes EQS.

Mercedes-Benz EQ S Erlkönig

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

Kia X-Ceed startet bei 21 390 Euro

zoom_photo