So machst du dich und dein Bike fit für den Sommer!
So wird dein Motorrad fit für den Sommer! Bilder

Copyright: auto.de

So wird dein Motorrad fit für den Sommer! Bilder

Copyright: auto.de

So wird dein Motorrad fit für den Sommer! Bilder

Copyright: auto.de

Lange genug haben wir dieses Jahr auf sie gewartet, jetzt ist sie endlich (wenigstens ab und zu) mal da: die Sonne! Wenn die ersten Strahlen herauskommen, zieht es die Menschen wieder hinaus in die Natur und die Motorradfahrer auf ihr Zweirad. Aber Vorsicht! Vor der ersten Spritztour ist eine gute Vorbereitung das A und O.


Dein Bike

Bevor es los geht, sollte jeder Motorradfahrer einen Blick auf seine Maschine werfen. Wichtige Fragen, die vor dem Start zu klären sind:

Haben die Reifen noch genügend Profil und den richtigen Luftdruck?

Ist der Ölstand okay?

Muss die Kette geschmiert oder nachgespannt werden?

Sind Rad-und Lenkkopflager noch in Ordnung?

Muss vielleicht die Bremsflüssigkeit getauscht werden?

Wenn du all diese Fragen geklärt hast, scheint dein Motorrad okay zu sein. Wer trotzdem auf Nummer Sicher gehen möchte, kann die komplette Frühjahrs-Checkliste des Instituts für Zweiradsicherheit durchgehen.

[foto id=“295576″ size=“small“ position=“left“]Deine Kleidung

Auf keinen Fall solltest du vergessen, deine eigene Ausstattung zu überprüfen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat empfiehlt allen Zweiradfahrern gut sichtbare, abriebfeste und mit Protektoren ausgestattete Schutzkleidung. Ebenso solltest du feste Stiefel tragen, um deine Beine und Füße zu schützen. Einen guten Blick solltest du auch auf deinen Helm werfen. Ist das Visier verkratzt, musst du es ersetzen, da deine Sicht auf die Straße sonst arg eingeschränkt ist.

[foto id=“295577″ size=“small“ position=“right“]Deine Fitness

Und vergiss niemals eins: Motorradfahren ist Sport. Darum solltest du nicht direkt aus dem Winterschlaf aufs Bike steigen, sondern es erst einmal langsam angehen lassen. Sprich: Keine mehrstündigen Touren bei den ersten Sonnenstrahlen. Es empfiehlt sich, die Dauer der Tour nach und nach zu steigern und seine körperliche Fitness richtig einzuschätzen. Bevor du den Motor anlässt, mach ein paar Aufwärmübungen, locker deine Muskulatur und fahr eine Proberunde auf dem Parkplatz, um wieder ein Gefühl für dein Bike zu bekommen.

Alle Punkte beachtet? Dann nichts wie los und rauf auf dein Zweirad. Der Winter war wirklich lange genug. Und rosten sollte deine Maschine ja nun wirklich nicht.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

zoom_photo