Speed ist 1000% zufrieden: Nichts, aber doch alles erreicht

Speed ist 1000% zufrieden: Nichts, aber doch alles erreicht Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Die Formel 1 war der große Traum von Scott Speed. Für einen Amerikaner ist das ein ungewöhnlicher Traum, immerhin träumen die Motorsportler dort von Kindestagen an von Indycar und NASCAR. Genau dort ist Speed nach einem wenig rühmlichen F1-Ausflug gelandet: im Unterbau der NASCAR-Serie.

"Die F1 war mein Traum, weit über der NASCAR", sagte Speed der USA Today. "Aus meiner Sicht habe ich erreicht, was ich in meinem Leben erreichen wollte." Der Rausschmiss bei Toro Rosso nach einer kleinen Rangelei mit Teamchef Franz Tost dürfte wohl nicht dazu gehört haben…

"Ich habe absolut nichts in der F1 erreicht, aber ich bin zu 1.000 Prozent zufrieden", erklärte der Amerikaner, der die F1 mit einem College-Besuch vergleicht. "Ich war niemals auf dem College, aber ich weiß sehr viel, weil ich in Europa gelebt und um die Welt gereist bin."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo