Suzuki

Suzuki-Sondermodelle für den Winter

Suzuki-Sondermodelle für den Winter Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Auf die kalte Jahreszeit bereitet sich Suzuki jetzt mit zwei Sondermodellen vor. Der Swift und der Jimny sind als “Snow” mit Allradantrieb und spezieller Ausstattung für den Winter gewappnet.

Der Swift “Snow” bietet einen Preisvorteil von 400 Euro

Beim Kleinwagen Swift mit 4×4-Antrieb kommt zusätzlich zur Serienausstattung mit Klimaanlage, CD-Radio, Nebelscheinwerfern und Sitzheizung ein Satz Winterkompletträder auf Stahlfelgen hinzu. Aufgezogen sind 15-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zudem gibt es Metallic-Lack, Auspuffblende und ein spezielles Außendekor. Der Swift “Snow” kostet als Fünftürer mit einem 1,3-Liter-Benzinmotor mit 68 kW/92 PS 15 1890 Euro und bietet einen Preisvorteil von 400 Euro.

Der Jimny bietet einen Preisvorteil von 1 200 Euro

Der kleine Geländewagen Jimny ist in der “Snow”-Version mit einer silberfarbenen Dachreling, Lederlenkrad, Teilleder-Bezug für die Vordersitze, Klimaanlage und CD-Radio ausgerüstet. Auch hier zählen Winterkompletträder mit Stahlfelgen zusätzlich zu den 15-Zoll-Leichtmetallfelgen zum Lieferumfang. Der Jimny bietet einen Preisvorteil von 1 200 Euro und ist für 15 990 Euro erhältlich.

mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo