Test: Sicherheit bei Wohnmobilen nur Mittelmaß

Test: Sicherheit bei Wohnmobilen nur Mittelmaß Bilder

Copyright: auto.de

Die Sicherheit vieler Wohnmobile lässt zu Wünschen übrig. Zu diesem Ergebnis kommt ein Test des ADAC von fünf Mittelklassemodellen mit Kastenwagenaufbau. Auch bei Fahrverhalten, Motorisierung und Komfort können die Freizeitfahrzeuge nicht überzeugen.

Bester unter den Mittelmäßigen ist der Knaus Box Star Familiy 600 auf Fiat-Basis mit der Note „befriedigend“. Mit der gleichen Note schneiden drei weitere Kandidaten ab: Hymer Car 322 (Fiat-Basis), La Strada Trento (Ford-Basis) und Westfalia Sven Hedin (VW-Basis). Der Pössl Scout Roadmaster L auf Renault-Basis erhält die Note „ausreichend“. Bei allen Kandidaten kritisieren die Tester die Bremswege als zu lang.

Auch die Sicherheitsausstattung sei oft lückenhaft, so fehle bei den meisten Kandidaten der Schleuderschutz ESP sowie der Beifahrerairbag. Die heute bei Pkw übliche Isofix-Kindersitzbefestigung sei häufig gar nicht zu haben.

Auch beim Antrieb gibt es Probleme; so gehört der Rußpartikelfilter in den meisten Fällen nicht zur Serienausstattung, teilweise ist das Abgasreinigungssystem nicht einmal gegen Aufpreis zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mitsubishi l200

Neuer Mitsubishi L200 Pick-up erspäht

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Cadillac Escalade-V: Die Kraft und Herrlichkeit

Mustang_GT_001

Neuer Ford Mustang GT abgelichtet

zoom_photo