Toyota

Toyota stellt Sitze vor Heckaufprall optimal ein

Bei einem drohenden Heckaufprall werden die Rückenlehnen der vorderen Pkw-Sitze automatisch in einen Winkel gestellt, der für die Insassen das geringste Verletzungsrisiko zur Folge hat.

System wird in Serie gehen

Die Quick Active Seat (QAS) genannte Technik ist bei Toyota in der Entwicklung und wurde laut dem Branchendienst Just Auto in einem Prototypen des Crown Majesta realisiert. Es handelt sich um eine Weiterentwicklung des Warnsystems für Heckkollisionen, dass bereits die Kopfstützen sensorgesteuert optimal justiert. Branchenexperten gehen davon aus, dass für die Notfalljustierung der Lehnen die bereits vorhandenen Elektromotoren zur Lehneneinstellung genutzt werden und dass das System in Serie gehen wird.

mid/wi

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo