Trainees von Volkswagen gewinnen Unternehmensplanspiel

Trainees von Volkswagen gewinnen Unternehmensplanspiel Bilder

Copyright: auto.de

Trainees von Volkswagen haben das renommierteste Online-Unternehmensplanspiel Deutschlands, die MARGA General Management Simulation, gewonnen. Die vier Nachwuchsmanager bildeten eines von 75 Teams aus 33 Firmen, die seit Oktober 2007 ein virtuelles Unternehmen zum Erfolg führen sollten.

Die Teilnehmer hatten ein Konsumgut, ein Dienstleistungs- und ein Hightechprodukt in vier Märkten erfolgreich gegen die Konkurrenz zu vermarkten. Diplom-Wirtschaftsinformatiker Philipp Richter, Diplom-Wirtschaftsingenieur Jochen Tertilt, Diplom-Ingenieur Olivier Imberdis und Diplom-Kaufmann Christian Schramm qualifizierten sich für das Finale der vier besten Teams in Köln. Die VW-Trainees gewannen am Ende vor allem im finanziellen Ergebnis mit einem Vorsprung, der in der 35-jährigen Geschichte des Wettbewerbs noch nie so deutlich ausgefallen war. Nun haben sie die Chance, als Vertreter Deutschlands das Weltfinale in Lissabon zu erreichen und sich im April nächsten Jahres mit 27 internationalen Teams zu messen.

Bei Volkswagen können Hochschulabsolventen unter zwei Traineeprogrammen wählen. „StartUp Cross“ bietet Projekteinsätze im In- und Ausland quer durch alle Unternehmens-bereiche. Bei „StartUp Direct“ liegt der Schwerpunkt auf einem Fachbereich, in dem der Trainee eigenverantwortlich ein Thema bearbeitet. Beide Programme haben zurzeit insgesamt rund 240 Teilnehmer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo