Treffen der Motorsport-Größen: Die Welt blickt nach Monaco

Treffen der Motorsport-Größen: Die Welt blickt nach Monaco Bilder

Copyright: auto.de

(adrivo.com) Im dritten Jahr in Folge trifft sich die Motorsportwelt beim Motor Sport Business Forum, um Deals auszuhandeln und die Zukunft des Sports zu diskutieren.

Es ist ein Event der Superlative: mehr als 350 Teilnehmer aus über 25 Ländern haben ihr Kommen angekündigt, darunter Teambosse und Verantwortliche aller wichtigen Formel 1-, WRC-, MotoGP-, A1GP- und NASCAR-Teams sowie Sponsoren und Streckenbetreiber. Das Motor Sport Business Forum 2007 sprengt am 5. und 6. Dezember alle Grenzen.

Bislang haben sich neun Formel 1-Teamchefs angesagt, von denen BMW-Motorsportdirektor Mario Theissen und Honda-Teamboss Nick Fry auch einen Vortrag halten werden. Weitere Gastredner sind FIA-Präsident Max Mosley, Williams-Marketingmann Scott Garrett, Toyota Motorsport-Präsident John Howett und Ex-F1-Weltmeister Sir Jackie Stewart.

Im Rahmen des Motor Sport Business Forums werden Kontakte geknüpft, neue Ideen entwickelt, Sponsormöglichkeiten ausgetauscht, aktuelle Themen diskutiert und große Deals angebahnt. Neben der Formel 1 stehen auch andere wichtige Rennserien wie die WRC, DTM, A1GP, GP2 und WTCC im Mittelpunkt. Vor einem Jahr kam im Rahmen des Motor Sport Business Forums in Monaco das Trendthema „grüne Formel 1“ auf, welches sich in dieser Saison nicht zuletzt in der besonderen Weltkugellackierung von Honda niederschlug. Die Trends für die Saison 2008 und danach werden Anfang Dezember festgelegt – erneut beim Motor Sport Business Forum.

© adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Fahrbericht Peugeot 308: Alles im grünen Bereich

Toyota peppt den RAV4 auf

Toyota peppt den RAV4 auf

VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid

Fahrvorstellung VW Arteon Shooting Brake e-Hybrid: 1,1 Liter sind möglich

zoom_photo