TRW stellt vorausschauende Kollisionswarnung vor

TRW stellt vorausschauende Kollisionswarnung vor Bilder

Copyright: auto.de

TRW Automotive Holdings Corp. (NYSE: TRW), weltweit führender Anbieter von aktiven und passiven Sicherheitssystemen, hat seine vorausschauende Kollisionswarnung vorgestellt. Das Fahrerassistenzsystem basiert auf Videokamera- oder Radartechnologie und erfüllt verschiedenste Kunden- und Marktansprüche.

Die kamerabasierte Kollisionswarnung bietet kleinstes Packaging und kann einfach zur Spurverlassenswarnung aufgerüstet werden. Somit können Fahrzeughersteller mit nur einem System gleich zwei der neuen NCAP-Anforderungen erfüllen. Das kostengünstige Radarsystem hingegen kann zur Adaptiven Geschwindigkeitskontrolle erweitert werden und ermöglicht die Einführung der Technologie für ein breites Fahrzeugspektrum.

Das kamerabasierte System verwendet eine monokulare Videokamera, die Objekte erkennt. Die Kamera ist an der Windschutzscheibe hinter dem Rückspiegel angebracht und warnt den Fahrer optisch und/oder akustisch über das Kombiinstrument im Fall einer bevorstehenden Kollision. Fahrzeughersteller können frei zwischen verschiedenen Warnmöglichkeiten wählen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo