Umfrage: Hybrid-Antriebe werden bekannter
Umfrage: Hybrid-Antriebe werden bekannter Bilder

Copyright: auto.de

Hybrid-Fahrzeuge sind unter Autofahrern bekannter geworden.

Im Vergleich von 2005 zu heute ist der Bekanntheitsgrad von 33 auf 93 Prozent gestiegen. Das hat eine erneute Umfrage des Marktforschungsunternehmens Tema-Q unter 660 Autofahrern ergeben.

40 Prozent der Befragten erwägen, sich beim nächsten Autokauf ein Hybrid-Fahrzeug anzuschaffen, das sowohl von einem Verbrennungs- als auch von einem Elektromotor angetrieben wird. Trotz der Umweltdebatte sind alternative Kraftstoffe bisher wenig verbreitet.

Gut 98 Prozent der Pkw-Fahrer nutzen zurzeit noch herkömmliche Kraftstoffe, nur sechs Prozent überlegen, künftig auf Alternativen umzusteigen. Fast allen Befragten sind Bio-Diesel und Erdgas als Treibstoffe bekannt, Ethanol kennen 85 Prozent der Autofahrer und das Autogas LPG ist nur einem Drittel geläufig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo