VW

Umweltprädikat für neuen Volkswagen Golf

Umweltprädikat für neuen Volkswagen Golf Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Volkswagen Golf hat das vom TÜV Nord zertifizierte Umweltprädikat erhalten. Es basiert auf Ergebnissen einer vergleichenden Umweltbilanz. In einer 16-seitigen Broschüre wird gezeigt, dass der Golf VI gegenüber dem Vorgängermodell über den gesamten Lebenszyklus ein verbessertes Umweltprofil aufweist.

Mit dem Umweltprädikat zeichnet Volkswagen bei Fahrzeugen und Technologien den ökologischen Fortschritt gegenüber Vorgänger- bzw. Vergleichsmodellen aus. Das Prädikat informiert Kunden, Aktionäre und weitere Interessenten darüber, wie VW Fahrzeuge, Komponenten und Prozesse umweltfreundlicher gestaltet. Die Bilanz erfasst die gesamte Lebensdauer des Autos von der Herstellung über seine Nutzung bis zur Entsorgung.

Aggregate

Für die Umweltbilanz des neuen Golf wurde bei den Benzinern ein Modell mit 1,6-Liter-Motor (75kW) und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG mit einem Vorgängermodell (Golf 1,6 MPI, 75 kW) mit manuellem Getriebe verglichen. Bei den Dieselmodellen wurde ein 2,0-Liter-TDI mit 81 kW einem vergleichbaren Vorgängermodell (Golf 1,9 TDI, 77 kW) gegenübergestellt. Der neue Golf zeichnet sich durch günstigen Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionen während der Nutzungsphase und geringe Umwelteinflüsse während der Herstellungs- und Wiederverwertungsphasen aus.

Das Umweltprädikat für den Golf kann ab sofort im Internet unter www.umweltpraedikat.de heruntergeladen werden. Es wird zur Markteinführung des Modells im Oktober auch bei den Händlern zur Verfügung stehen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes a-klasse facelift

Mercedes-Benz A-Klasse Facelift Fotos

Mercedes GLE Facelift

Leicht getarnter Mercedes-Benz GLE mit Facelift

Peugeot 308 SW

Peugeot 308 SW: In den Startlöchern

zoom_photo