Vierter Etappensieg von VW
Vierter Etappensieg von VW Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Der Spanier Carlos Sainz sorgte am fünften Tag der Rallye Dakar für den vierten Etappensieg von Volkswagen und baute damit seine Führung im Gesamtklassement weiter aus. Mit Beifahrer Michel Périn gewann der Werksfahrer im Race Touareg 2 die fünfte Etappe von Quarzazate nach Tan Tan in Marokko 30 Sekunden vor Mitsubishi-Pilot Stephane Peterhansel und seinen Volkswagen Teamkollegen Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz, die mit 1,41 Minuten Rückstand die Wertungsprüfung als Dritte beendeten.

Nach dem ersten Drittel der Rallye Dakar liegen unverändert drei Volkswagen Race Touareg in Front: Sainz/Périn, die bereits die zweite Etappe gewonnen hatten, führen in der Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 3.36 Minuten vor de Villiers/von Zitzewitz. Der Portugiese Carlos Sousa und sein deutscher Beifahrer Andy Schulz, im Race Touareg des Lagos-Teams Tagessiebte, nehmen mit 11.17 Minuten Rückstand Rang drei ein.

ar/sb

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Prius.

Toyota Prius Plug-in Hybrid: Sonnenkraft für den Pionier

Ford Puma.

Ford Puma: Kleiner Berglöwe mit vielen Möglichkeiten

Audi Q5 45 TFSI Quattro

Audi Q5 45 TFSI Quattro S-Tronic: Eine sichere Sache

zoom_photo