VW

Volkswagen bringt Passat TSI EcoFuel

Volkswagen bringt Passat TSI EcoFuel Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen hat Anfang 2009 den Passat TSI Ecofuel in das Programm aufgenommen. Er ist entweder mit einem 6-Gang Schaltgetriebe oder einem Doppelkupplungsgetriebe DSG lieferbar. In Kombination mit dem DSG-Getriebe erreicht der Passat zurzeit als einziges Modell in der Mittelklasse, einen CO2-Emissionswert von 119 g/km erreicht.

Die Kombination aus Erdgasantrieb und Turbo-Direkteinspritzung beim Passat TSI EcoFuel ist weltweit einmalig. Ein genügsamer Verbrauch von bis zu 4,4 kg Erdgas auf 100 km (mit DSG) und ein 31 Liter Benzintank ergeben eine maximale Reichweite von über 900 Kilometern. Der hierbei erreichte Emissionswert von 119 g/km setzt einen Meilenstein in der Mittelklasse. Das 1,4 Liter-Aggregat leistet 110 kW / 150 PS. Mit beiden Getriebevarianten stehen 220 Newtonmeter Drehmoment in einem Leistungsbereich von 1500 bis 4500 U/min. zur Verfügung. Der Sprint von null auf 100 km/h wird in 9,8 Sekunden absolviert (Passat Variant: 9,9 Sek.).

Der Motor ist speziell für den dauerhaften Einsatz mit Erdgas entwickelt und optimiert. In Verbindung mit dem reduzierten Mineralölsteuersatz, der bis zum Jahr 2018 festgeschrieben ist, ergeben sich deutliche Vorteile in den Betriebskosten gegenüber vergleichbaren Benzinmotoren. Der Passat TSI EcoFuel ist ab sofort bestellbar. Er ist mit den drei Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Highline sowie vielen Optionen kombinierbar. Die Preise beginnen für die Limousine ab 29 975 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo