VW

Volkswagen erhöht Überführungskosten

Volkswagen erhöht Überführungskosten Bilder

Copyright: auto.de

Volkswagen erhöht zum Jahreswechsel die Überführungskosten für seine Pkw-Modelle. Das meldet die Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“.

Das Unternehmen begründet die Anhebung mit gestiegenen Kosten. Für die Überführung von Fox und Polo verlangt VW künftig 303 Euro netto. Bei den Kompaktmodellen Golf und Jetta sind es 37 Euro mehr. Die Auslieferungskosten für Golf Plus, Touran und Tiguan steigen auf 394 Euro, und 410 Euro werden bei Eos, Scirocco und Passat fällig. Mit 488 bzw. 754 Euro schlagen künftig der Touareg und der Phaeton zu Buche.
In welcher Höhe die Händler diese und andere Mehraufwendungen an ihre Kunden weitergeben, bestimmen sie selbst.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo