VW

Volkswagen gewinnt bei „Best of Corporate Publishing 2009“
Volkswagen gewinnt bei „Best of Corporate Publishing 2009“ Bilder

Copyright: auto.de

Das „Volkswagen Fleet Magazine“ hat in diesem Jahr erstmals am „Best of Corporate Publishing“-Award teilgenommen und ist auf Anhieb mit der Goldmedaille ausgezeichnet worden. Das Magazin der VW AG für Groß- und Direktkunden setzte sich in der Kategorie der Business-to-Business-Publikationen gegen zahlreiche Mitbewerber durch. Die Jury mit 120 Experten aus Journalismus, Art-Direktion, Marketing und Unternehmenskommunikation wählte das Fleet Magazine aus über 600 eingereichten Publikationen aus.

Das Volkswagen Fleet Magazine ging 2003 aus der „Fuhrparkpraxis“ hervor. Diese kam bereits 1986 auf den Markt und war die erste Großkundenzeitschrift eines deutschen Automobil-Konzerns überhaupt. Heute erscheint das Fleet Magazine viermal pro Jahr und erreicht in Deutschland eine Auflage von 22.000 Stück. Es richtet sich an Geschäftsführer, Fuhrparkentscheider sowie Dienstwagenfahrer. Dem Leser werden zielgruppenspezifisch aufbereitete Themen, Branchen-News und Hintergründe, detaillierte Fahrzeugvorstellungen der Konzern-Marken sowie Lifestyle-Beiträge geboten.

Der BCP-Award ist der größte Wettbewerb für Corporate-Publishing-Medien in Europa. Er wird einmal jährlich vom Forum Corporate Publishing ausgelobt, einem Zusammenschluss der führenden CP-Verlage und -Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW X2

BMW X2 erhält Facelift

BMW 4er Cabrio

BMW 4er Cabrio: Große Nase, elegante Linie

Audi A3 Sportback 40 TFSI-e

Audi A3 Sportback bekommt einen starken Plug-in-Hybrid

zoom_photo