VW

Volkswagen präsentiert „Blue Motion Technologies“
Volkswagen präsentiert „Blue Motion Technologies“ Bilder

Copyright:

Volkswagen hat mit „Blue Motion Technologies“ die besten Umwelttechnologien von heute gebündelt, um dem automobilen Anspruch von morgen gerecht zu werden. Es sind Entwicklungen, wie das neue Start-Stopp-System und die Energiegewinnung per Rekuperation, der Elektroantrieb und Hybrid-Systeme sowie Antriebssysteme im Stile des neuen TSI EcoFuel.

Die BlueMotionTechnologies sind bereits in drei extrem sparsamen und sauberen Passat-Versionen auf dem Markt. Blue Motion hat ein Verbrauch von unter fünf Litern, Blue TDI erreicht EU 6 und der TSI EcoFuel emittiert lediglich 119 g/km CO2.

Hinzukommt der Prototyp des Touareg V6 TSI Hybrid. Er verfügt über eine Leistung von 245 kW / 333 PS und weist dabei einen Verbrauch von unter 9,0 l/100 km auf. Dieser Volkswagen geht 2010 als weltweit erster Hybrid-Geländewagen mit 3,5 t Anhängelast in Serie. Dabei nutzt der deutsche Automobilhersteller die Hightech-Allianz aus einem per Kompressor aufgeladenem V6 TSI (245 kW) und einem Elektromotor (38 kW. Bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h kann der Touareg V6 TSI Hybrid allein via Elektromotor gefahren werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

zoom_photo