Vorsicht bei Werbung am Auto

Bei der Vermietung eines privaten Pkw als Werbefläche ist
Vorsicht geboten. Viele Vermittlungsagenturen bieten verlockende Honorare,
verlangen jedoch vom Autobesitzer Vorkasse. So wirbt Mobile Car laut dem
ADAC bundesweit in Anzeigen mit 320 Euro Zusatzverdienst im Monat. Für die
Aufnahme in die Interessentenkartei sind dann aber erstmal 80 Euro fällig,
und eine Leistung bleibt häufig aus. Seriöse Anbieter hingegen verlangen
keine Vorkasse; realistische Honorare liegen zudem weit unter der
versprochenen Summe. Ein Taxifahrer erhält für Seitenwerbung knapp 100 bis
200 Euro im Jahr.

mid

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Praxistest Alfa Romeo Stelvio Veloce Ti: Italien auf die knackige Tour

Grand_Cherokee_4xe

Jeep Grand Cherokee Plug-in-Hybrid

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

Fahrbericht Jaguar E-Pace PHEV: Gewichtiges Jungtier

zoom_photo