Wechsel in der BASF-Kommunikation
Wechsel in der BASF-Kommunikation Bilder

Copyright: auto.de

Ingrid Nienhaber. Foto: Auto-Reporter/BASF Bilder

Copyright: auto.de

Thomas Möller. Foto: Auto-Reporter/BASF Bilder

Copyright: auto.de

Jennifer Moore-Braun. Foto: Auto-Reporter/BASF Bilder

Copyright: auto.de

Jennifer Moore-Braun (37) hat zum 1. Juni die neu geschaffene Position der stellvertretenden Leiterin Corporate Media Relations der BASF-Gruppe übernommen. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird die Weiterentwicklung der internationalen Medienarbeit sein. Ihre Nachfolge als Leiter der Pressestelle Region Europa und Standort Ludwigshafen der BASF trat zeitgleich Thomas Möller (32) an. Ingrid Nienaber (36) aus dem Corporate Media Relations-Team wird ab dem 15. Juni 2009 in Brüssel als Pressesprecherin tätig sein.

Jennifer Moore-Braun studierte Betriebswirtschaft, Politikwissenschaft und Germanistik in Kanada. 2000 trat sie in die BASF ein. Nach Tätigkeiten in der Zentraleinheit Finance wechselte sie 2001 in die Öffentlichkeitsarbeit und war Pressesprecherin für die BASF-Gruppe in Ludwigshafen und Hongkong. Seit 2006 leitete sie die Pressestelle Europa.

Thomas Möller studierte Sozialwissenschaften in Bochum und Kopenhagen. Nach Abschluss eines Volontariats bei der BASF war er seit 2004 in verschiedenen Funktionen der BASF-Unternehmenskommunikation in Ludwigshafen, den USA und der Schweiz tätig.

Ingrid Nienaber studierte Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Sprachwissenschaft in Münster. Nach Abschluss eines Volontariats bei der BASF Coatings AG in Münster war sie seit 2003 als Pressesprecherin in Ludwigshafen und Brüssel für das Unternehmen tätig.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo