Mazda

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show
Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Weltpremiere für den Mazda Taiki auf der Tokyo Motor Show Bilder

Copyright: auto.de

Der neue Mazda6 (Atenza) und das Konzeptfahrzeug Taiki stehen im Mittelpunkt des Auftritts von Mazda auf der 40. Tokyo Motor Show (27. Oktober bis 11. November 2007).

Darüber hinaus zeigt der japanische Automobilhersteller den Premacy/Mazda5 Hydrogen RE Hybrid sowie wegweisende Antriebs-, Sicherheits- und Umwelttechnologien für die Mobilität der Zukunft. Der Messeauftritt steht unter dem Motto „Nachhaltiges Zoom-Zoom – Mazdas Schauraum für Gegenwart und Zukunft“.

Mazda Taiki

Der Taiki steht in der Tradition der Konzeptfahrzeuge Nagare, Ryuga und Hakaze. Als viertes Modell dieser Reihe verfeinert der Taiki die durch fließende Linien gekennzeichnete Nagare Designsprache und kombiniert sie mit modernen Technologien wie der neuesten Generation des Kreiskolbenmotors und optimierter Aerodynamik. Der Taiki soll das Ideal eines Sportwagens der Zukunft mit Frontmotor und Hinterradantrieb verkörpern.

Mazda6

Der Mazda6 hat bereits auf der IAA in Frankfurt seine Weltpremiere gefeiert. Nun gibt er sein Debüt auf dem japanischen Heimatmarkt, wo er unter dem Modellnamen Atenza angeboten wird.

Mazda Premacy Hydrogen RE Hybrid

Der neue Premacy Hydrogen RE Hybrid zeigt die neueste Generation der von Mazda vorangetriebenen Hybridtechnologie mit Wasserstoff und Kreiskolbenmotor. Der Familienvan, der in seiner Serienversion in Deutschland als Mazda5 angeboten wird, ist mit einem quer eingebauten Kreiskolbenmotor ausgerüstet, der wahlweise mit Wasserstoff und mit Benzin betrieben werden kann. Die bei der Verbrennung des Wasserstoffs freigesetzte Energie wird zum Antrieb verwendet und vom Hybridsystem in elektrische Energie für den Antrieb des Elektromotors umgewandelt. Ab 2008 wird das Fahrzeug über ein Leasingprogramm vermarktet. Auch der mit Wasserstoff betriebene Sportwagen Mazda RX-8 Hydrogen RE kombiniert günstige Umwelteigenschaften mit hoher Leistung und Fahrspaß.

Neue Antriebe – mehr Sicherheit

Ab 2010 stellt der Hersteller sein komplettes Motoren- und Antriebsstrang-Portfolio neu auf. Mit reduziertem Kraftstoffverbrauch und CO 2-Ausstoß bei zugleich überlegenen Fahrleistungen. Die neuen Antriebstechnologien werden in Tokio ebenso ausgestellt wie zahlreiche neue Sicherheitstechnologien, die derzeit entwickelt werden.

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Fiat Panda Sport und Fiat Tipo Cross

Opel Crossland

Vorstellung Opel Crossland: Tausche X gegen Vizor

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Januar 12, 2009 um 3:23 pm Uhr

super auto die japana sind sehr gut fur solcher autos……

Gast auto.de

Juli 5, 2008 um 1:17 pm Uhr

gut gut

Comments are closed.

zoom_photo